TTC-Schüler sind Herbstmeister

TTC Kelsterbach – Tischtennis.

RÜCKHAND: Alexander Schleich war für den TTC Kelsterbach erfolgreich am Start. (Foto: Postl)

Schüler: Im letzten Spiel der Vorrunde bezwangen sie die Sportfreunde Bischofsheim in eigener Halle deutlich mit 8:2 und wurden ungeschlagen mit 12:0 Punkten Herbstmeister.

Für den TTC waren Pascal Gimpel. Alexander Pereira-Witte und Adrian Kieweg an den Tischen. Sie spielten alle tolle Bilanzen. Pascal 15:2, Alexander 14:2 und Adrian 7:3 in ihren Einzeln. Die Rückrunde kann kommen.
Beim Tabellenvierten der Bezirksklasse Schwanheim gab es für die Jugend des TTC auch im fünften Spiel nichts zu holen. Beim 2:8 konnte nur Rami Kasir zweimal im Einzel punkten, während Noah Birzer, Henry Scharf und Alexander Pereira- Witte sieglos blieben. Mit 0:10 Punkten hängt die Mannschaft weiter ganz unten im Tabellenkeller.
Recht achtbar aber weiter ohne zählbaren Erfolg, zogen sich die Damen beim ungeschlagenen Tabellenzweiten in Ginsheim aus der Affäre. Eine sehr starke Delia Becker, die zwei Einzel gewann, reichte leider nicht, denn nur noch Elke Scheel im Einzel und mit Marion Bauer im Doppel konnten für den TTC punkten. Nach der 4:6-Niederlage ist man als Elfter der Kreisliga weiter sieglos.
Eine mit drei Siegen sehr erfolgreiche Woche liegt hinter den Herren des TTC. Obwohl die Erste Mannschaft auf Diether und Poulard verletzungsbedingt verzichten musste, gelang beim Tabellendritten SKG Walldorf ein etwas überraschender 9:5-Erfolg. Nach einem Sieg von Karl/Baur und Niederlagen von Loos/Brissier und Riemke/Krause lag man zunächst zurück. Der erstmals in dieser Saison eingesetzte Karl, ein bärenstarkes mittleres Paarkreuz mit Brissier und Baur mit jeweils zwei Siegen, brachten den TTC auf die Siegerstraße. Riemke und Ersatzmann Krause steuerten die restlichen Zähler zum Erfolg bei.
Die Zweite Mannschaft hatte es mit den Sportfreunden Bischofsheim zu tun, die vor der Begegnung noch vor dem TTC rangierten. Nach den Doppeln führten die Gastgeber 2:1, doch Niederlagen im vorderen Paarkreuz brachten die Gäste in Führung. Fünf Siege in Folge wendeten das Blatt zugunsten des TTC. Danach wurde nur noch ein Spiel abgegeben und am Ende hieß es 9:4 für Kelsterbach. Für den TTC an den Tischen: Finke/Scheel 0:1, Beichert/Krause 1:0, Müller/Heppner 1:0, Finke 1:1, Beichert 0:2, Scheel 2:0, Müller 2:0, Heppner 1:0 und Krause 1:0. Bei zwei noch ausstehenden Begegnungen gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte belegt das Team mit 8:4 Zählern Rang drei und steht auf einem Relegationsplatz.
Den Gesamterfolg der Herren rundete die 3. Mannschaft mit einem 9:4 gegen Astheim ab. Nach Auftaktsiegen von Sohoulian/Gerber und Sohoolian/Schleich unterlagen Vater Uwe und Sohn Pascal im Doppel. Es folgten zahlreiche sehr knappe Spiele, aber am Ende hatte der TTC doch die Nase recht deutlich vorn. Der TTC spielte mit Sohoulian 2:0, Schleich 1:1, Gerber 2:0, Sohoolian 1:1, Krist, Uwe 1:0 und Krist, Pascal 0:1. Mit ausgeglichenem Punktekonto steht die Mannschaft im Mittelfeld der 3. Kreisklasse. (jk)

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl-computer Systeme & Service

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X