Das Ehrenamt weiterhin hochhalten

53 Sportler und 67 engagierte Bürger ausgezeichnet – Stehende Ovationen für Hilda Roscher

DIE EHRENPLAKETTE in Silber bekamen zahlreiche ehrenamtlich engagierte Bürger verliehen. (Foto: Georgi)

Kelsterbach. „Wir fangen heute früh an, denn es gibt viele Ehrungen und Auszeichnungen“, begann Bürgermeister Manfred Ockel seine Rede im Fritz-Treutel-Haus. Die Stadt hatte Kelsterbachs erfolgreichste Sportler, ehrenamtlich Tätige und verdiente Bürger zum Ehrungsabend eingeladen.
 

Ockel freute sich im Jubiläumsjahr „60 Jahre Stadtrechte“ besonders viele Ehrungen vornehmen zu können und dankte allen Vereinen, die sich am Veranstaltungsreigen im Jubiläumsjahr beteiligt haben. „Wir sind stolz darauf, dass Sie hier in Kelsterbach tätig sind. Wir hoffen, dass das noch lange so bleibt“, erklärte Ockel.
Helga Oehne bedankte sich im Namen des Vereinsrings bei den Gästen für deren Engagement. „Der heutige Abend ist die Anerkennung der Stadt für Ihre Leistung“, betonte Oehne. „Wir wollen das Ehrenamt weiterhin hochhalten“, schloss sie.
Bürgermeister Manfred Ockel, Erster Stadtrat Kurt Linnert, Helga Oehne und Sportaussschussvorsitzender Ayhan Isikli ehrten anschließend 53 Sportler aus zwölf Vereinen sowie 67 Ehrenamtliche. Aufgelockert wurde das Ganze mit zwei Showeinlagen. So begeisterte das Duo CatchUp alias Philip Prochnow und Thorsten Barucha mit einer Gala-Jonglage. Schwungvoll flogen die Keulen über die Bühne und der Spaß, den die beiden Künstler offensichtlich bei der Nummer hatten, übertrug sich rasch aufs Publikum.
„Humor aus dem Bauch“ hieß die Show von Peter Moreno, der mit seiner frechen Handpuppe Erna die Gäste im Saal zum Lachen brachte und auch sein Publikum aktiv in die Show einbezog. So musste Stadtbrandinspektor Thomas Heller seine Jacke nach vorne bringen, aus der Moreno rasch eine weitere Handpuppe zauberte.
Die Sportplakette für besondere sportliche Leistungen erhielten Rüdiger Pfennig (BSC), Katrin Habermann, Monika Rohnke, Jürgen Klug, Gisela Agricola, Ursula Rappl, Renate Krüger, Monika Kasper , Edith Mascher (alle BSG) sowie Isabelle Henrich (DLRG). Vom Kegel- und Bowlingverein wurden Michaela Dobrindt, Waltraud Held, Elisabeth Jürgens, Marion Rühl, Gabriele Brandes, Renate Dennechaud, Petra Duplois, Stephanie Laun, Wolfgang Emmerich, Werner Laun, Christian Krock, Michael Kiefer, Reiner Rossel, Hans-Werner Schmitt, Erhard Engisch, Werner Hardt, Ernst Held und Maximilian Seib ausgezeichnet. Reinhard Freiwald (SKV Mörfelden), Petra Buchberger und Matthias Nagel (beide TSG Nordwest) sowie Christian Bürkel (TuS), Falk Ludwig (TuS) und Nadja Schmitt (TuS) gehörten ebenfalls zu den Geehrten.
Die Bronzene Sportplakette erhielten Sylvia Brügel, Ingrid Rabe, Emmi Szmigiel, Klaus Westkamp, Jürgen Klug, Jörg Reschenberg, Karl-Heinz Klug und Peter Rabe (alle vom BSG). Des Weiteren bekamen Sebastian Papenfus (DLRG), Hannah Gerold (Sodener Schwimmclub), Roland Flassig (KBV), Wolfgang Schwarz (KBV), Heinz Spot (KBV), Georgios Xenidis (Sportschützen Kelsterbach 1993), Ilse Späth (Schützengilde), Kurt Späth (WC Wiesbaden), Uwe Hoppmann (TV Rüsselsheim-Haßloch) und Thorsten Fern (TuS 1846 e.V. Groß-Gerau) die Auszeichnung verliehen.
Über die silberne Sportplakette, die aber nicht ausgegeben wurde, da beide Sportler sie schon einmal verliehen bekommen haben, freuten sich Toni Landsbeck (DLRG OG Pohlheim) und Manfred Becker (Transdia).
Die Ehrenplakette in Bronze für zehn Jahre Tätigkeit im Vorstand eines Vereines, einer Organisation oder für eine sonstige langjährige Tätigkeit im Interesse der Öffentlichkeit ging an Uwe Albert, Sabine Baur, Heinz Blaschke, Stephan Ehser, Werner Froelich, Herma Maria Grönke, Edelgard Gulla, Helga Höhler, Monika Krüger-Jeschek, Christel Piontek, Werner Przypadlo, Robert Reuter, Alfred Rothkugel, Brigitte Schmidt, Charlotte Schütz, Klaus Westkamp, Barbara Wiedemann, Bernd-Erik Wiegand, Emil Baier, Adi Fitz, Walter Gyr, Waldemar Kraft, Mathias Steurer, Mechthild Engel, Marianne Seib und Jürgen Küchler.
Die Ehrenplakette in Silber wurde an Elaine Brookes-Kiefer, Antonino D’Addea, Robert Erdweg, Nelson Faria Pinto, Thomas Fendler, Tassilo Fischer, Rainer Georgi, Michael Kiefer, Jörg Köhn, Harald Michalski, Stefan Ortmann, Michael Probandt, Jochen Schmidt, Gisela Schneider, Ulrich Wiedemann, Werner Suppus und Ulrich Siegfried verliehen.
Für 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit ging die Ehrenplakette in Gold an Christine Breser, Sandra Breser, Volker Drees, Michael de Frênes, Alexander Hänel, Helga Hettler, Matthias May, Susanne Ries, Swen Schreiber und Ronny Tautz.
Für 25 Jahre außerordentliches Engagement wurde Eduard Dangl, Adolf Felde, Harald Freiling, Irma Haas, Erna Heil, Stefan Kaiser, Beate Krug, Hartmuth Lesch, Andreas Müller, Stefan Papenfus, Pino Pietrapertosa, Andreas Rapp, Heike Weichwald und Hilda Roscher der Ehrenbrief der Stadt Kelsterbach verliehen.
Roscher, die seit über 35 Jahren für den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ Spenden sammelt, erhielt bei ihrer Ehrung stehende Ovationen vom Publikum.
Nach den Ehrungen wurde fröhlich weitergefeiert. Das Alan Best Orchestra spielte auf und die Tanzfläche füllte sich rasch. (geo)

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 2.6 (17 Bewertungen)

Unternehmen stellen sich vor...

niegl-computer Systeme & Service

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X