10-jähriger Junge ist in einer Flüchtlingsunterkunft bei Brüssel

Stockstadt /Frankfurt. Im Rahmen der Fahndung nach dem 10-jährigen vermissten Jungen aus Afghanistan konnten die Ermittler am Dienstagnachmittag (12.01.2016) noch einen bedeutenden Hinweis zu dessen Aufenthalt in Brüssel erlangen. Der Leiter einer Flüchtlingsunterkunft östlich von Brüssel erkannte den 10-Jährigen ineinem öffentlichen Fahndungsaufruf wieder und setzte sich umgehend mit den Ermittlern in Rüsselsheim in Verbindung. Demnach tauchte das Kind am Freitagabend (08.01.2016) alleine in der Unterkunft auf und ließ sich unter seinen Personalien registrieren. Der Junge ist wohlauf. Der Vater ist bislang noch nicht bei seinem Sohn angekommen.

Unsere Bezugsmeldung:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3223181?bcsi_scan_e9d5d4d16...

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium SüdhessenKlappacher Straße 14564285 DarmstadtAndrea LöbTelefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598Fax: 06151/969-2405E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Noch keine Bewertungen vorhanden

HerunterladenQR Code URL: https://www.freitags-anzeiger.de/17840


X