Handball: Damen der TGS-Walldorf starten am Sonntag in die Saison

Wildcats gegen TGB Darmstadt

Die Wildcats mit ihren Trainern Petra Ritter (Co-Trainerin, hinten links) und Dirk Hoffmann: Paula Schäfer, Lisa Wahlster, Laura Titcombe, Emma Treber, Rebecca Büßer, Meret Wessely, Lena Keil, Linda Gastgeb, Liv Kornhuber, Judith Jung, Annika Werner (hinten, von links) und Fabienne Fleischhacker, Julia Rausch, Jessica Schulte, Katharina Hildebrand, Isabelle Kaufhold, Selina Schönhaber (vorne). Es fehlen: Nathalie Schäfer, Janne Blöcher, Hannah Schmidt. Foto: Verein

TGS Walldorf – Handball. Nach dem Abstieg aus der Oberliga beendete die erste Mannschaft der TGS Walldorf die vergangene Saison auf einem souveränen dritten Platz in der Landesliga Süd. Unter der Leitung von Dirk Hoffmann und Petra Ritter sah man im Laufe der Saison eine deutliche Entwicklung und das neu formierte Team wuchs immer weiter zusammen. Seit Anfang Juni laufen die Vorbereitungen auf die Saison 2023/24. Ziel ist es, wieder einen der oberen Tabellenplätze in der Landesliga Süd einzunehmen.

Im Fokus stand zunächst die allgemeine Fitness, daher stand bei den Trainingseinheiten Kraft- und Ausdauertraining an. Anschließend ging es an die Arbeit einer stabilen Abwehr, besonders weil neuformierte Mittelblockkonstellationen eingespielt werden mussten. Gegen Ende der Vorbereitung ging es für die Wildcats verstärkt in den Angriff. Bewegungsabläufe wurden gefestigt und das Spielen miteinander verbessert. Die Trainingsspiele innerhalb der Vorbereitung zeigten bereits viele gute Ansätze, aber auch die kleinen Baustellen, die es noch zu beheben gilt. Im Vergleich konnte man insbesondere in der Abwehr einen deutlichen Fortschritt feststellen. Mit den Neuzugängen Isabelle Kaufhold und Lisa Wahlster verstärken sich die TGS-Frauen auf Rückraum Mitte. Mit vielen neuen Impulsen für das Wildcatsspiel zeigen sich die neuen Spielerinnen bereits in der Vorbereitung als eine absolute Bereicherung für die Mannschaft. Doch nicht nur auf dem Spielfeld integrierten sich die beiden Neuzugänge gut, sondern auch menschlich passen sie perfekt in die Wildcats-Familie. Neben Isabelle Kaufhold und Lisa Wahlster wurden Janne Blöcher und Judith Jung für den erweiterten Kader gewonnen. Sie werden sowohl die Frauen I als auch weiterhin die zweite Mannschaft der TGS Walldorf unterstützen.
Perspektivisch hoffen die Handballerinnen, im Laufe der Saison wieder auf Linda Gastgeb, Liv Kornhuber und Hannah Schmidt bauen zu können, die sich noch in der Rekonvaleszenz befinden. Obwohl Friederike Hicking nun mindestens eine Saison im Ausland verbringt, blicken die Wildcats für die kommende Saison auf einen breiten und vielversprechenden Kader. Ziel ist es, weiter als Mannschaft zu wachsen und sich zu entwickeln, sodass wieder ein oberer Tabellenplatz in der Landesliga Süd am Saisonende steht. » Das erste Saisonspiel bestreiten die Frauen I am Sonntag, 10. September, um 16 Uhr. In eigener Halle haben die Wildcats eine Bestandsprobe vor der Brust: Sie müssen sich gegen den Oberligaabsteiger TGB Darmstadt behaupten. rb
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)


X