Besser als jedes Training

Beim BSC-Jugendturnier sammelt der Nachwuchs Spielpraxis

Mitfiebernde Eltern und Geschwister feuerten von der Tribüne aus die kleinen Fußballer auf dem Feld an. (Foto: Scherer)

Kelsterbach. Hochbetrieb herrschte am Wochenende in der Baugé-Halle. Auf dem Spielfeld lieferten sich kleine Kicker in großen Trikots spannende Duelle, aufgeregte Eltern und Geschwister feuerten die jungen Fußballer laut an und bejubelten jeden Treffer.

Die Jugendabteilung des Ball-Sport-Club (BSC) hatte zu einem Hallenturnier für den Nachwuchs eingeladen. Zwei Tage lang spielten die G-, F- und die E-Junioren im Alter zwischen sechs und zehn Jahren um die vorderen Plätze. „Aber jedes Kind, das teilnimmt, bekommt bei unseren Turnieren eine Medaille und einen Pokal, darüber freuen sie sich sehr“, betonte A-Jugendtrainer Andreas Hoffmann.
Überhaupt steht beim Hallenturnier der Spaß im Vordergrund. Außerdem könnten die jungen Fußballer so Spielpraxis sammeln, da es in diesen Altersklassen weniger Turniere oder Ligaspiele gibt. „Jedes Spiel bringt den Kindern tausend Mal mehr als eine Trainingseinheit“, fand Hoffmann. Auch die Trainer seien über das ein oder andere Hallenturnier im Winter froh.
Entsprechend schnell war das Turnier dann nach der Ausschreibung durch den BSC ausgebucht. In diesem Jahr hatten sich 36 Mannschaften angemeldet. Mehr Teams könne man auch nicht aufnehmen, da in der Baugé-Halle nur ein Feld zur Verfügung stehe, so Hoffmann.
Die Nachwuchskicker kamen aus der näheren Umgebung, darunter Kelkheim, Okriftel, Unterliederbach und Schwalbach. Zehn Minuten dauerte ein Spiel, nach einer Gruppenphase spielten die Mannschaften dann, aufgeteilt nach Altersklassen, um die Platzierungen.
Der BSC war in allen drei Altersklassen mit einer Mannschaft vertreten, über mangelnden Zuspruch in der Jugendabteilung des Vereins könne man sich derzeit nicht beschweren, erklärte Hoffmann. Seit den Erfolgen der Frauennationalmannschaft spielen zudem immer mehr Mädchen Fußball, auch beim Hallenturnier kickten viele Mädchen in den Teams mit und setzten sich erfolgreich gegen die Jungen durch. Weitere junge Spieler, aber vor allem ehrenamtliche Trainer, sind beim BSC willkommen.
Für den reibungslosen Ablauf des zweitägigen Turniers sorgten rund zehn Helfer, die die Bewirtung übernommen hatten oder als Schiedsrichter auf dem Platz standen. Richtig viel zu tun hat der BSC dann wieder am Osterwochenende. Dann findet im Sportpark der Ibis-Cup statt, zu dem fast 100 Kinder- und Jugendmannschaften mit rund 1000 Spielern erwartet werden.
Beim Hallenturnier schlugen sich die kleinen BSC-Kicker tapfer und so belegten die F2-Junioren in ihrer Gruppe mit zehn Mannschaften Platz sechs. Die F1-Junioren kamen auf Rang acht. Die G-Junioren schafften es in ihrer Gruppe auf Platz acht von zehn und die E-Junioren belegten unter sieben Teams Platz vier. (nad)
 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl - computer & IT services

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X