SKG gewinnt Stadtderby

EIN NACHBARSCHAFTSDERBY auf Augenhöhe: Abdelhafid Azouagh (SKG, rechts) im Zweikampf mit Luca Mathes (SKV, links) - zuletzt hatte Walldorf das Glück auf seiner Seite und gewann das Spiel mit 1:0. (Foto: Schwappacher)

SKV Mörfelden/SKG Walldorf – Fußball. SKV Mörfelden II – SKG Walldorf I 0:1 (0:0).
Einen Erfolg im Nachbarschaftsderby der Kreisliga B konnte die SKG am vergangenen Sonntag bei der SKV in Mörfelden verbuchen. Mit diesem Erfolg rutschte Walldorf in der Tabelle auf den sechsten Platz vor, die SKV II liegt am Tabellenende auf dem 13. Platz (Spitzenreiter der Liga ist Rot-Weiß Walldorf II). Die Vorzeichen für beide Teams im Stadtderby waren unterschiedlich. Während es für die Platzherren noch um den Klassenerhalt ging, konnten die Grün-Weißen befreit aufspielen.

Beide Teams schenkten sich nichts. Mit einem torlosen Remis ging es in die Halbzeitpause. Beide Mannschaften suchten in der zweiten Hälfte die Entscheidung. Walldorf Tobias Scholz erzielte dann in der 62. Minute das Tor des Tages und sicherte seinem Team den Erfolg.
Nach dieser unglücklichen Niederlage die SKG Walldorf muss die SKV-Reserve weiter um den Klassenerhalt zittern. Mörfelden zeigte in der ersten Hälfte eine gute Leistung, hatte in der ausgeglichenen Partie die besseren Torchancen, die aber, wie in den meisten Spielen zuvor, nicht genutzt werden konnten. Auch nach dem Seitenwechsel hatte Mörfelden leichte Vorteile, geriet aber etwas überraschend nach einem Stellungsfehler in der Defensive mit 0:1 (62.) in Rückstand. In der Folge konnte sich die SKV kaum noch in Szene setzen.
Viele Fehlpässe und überhastet abgeschlossene Angriffe prägten nun das Mörfelder Spiel. Die junge Mannschaft der SKV konnte sich keine Torchancen mehr erspielen und musste erneut als Verlierer den Platz verlassen.
Für Mörfelden spielten: Marcel Papp, Robin Schneiker, Deniz Kirci (75. Muhammed Duran), Mahmoud Morsi, Luca Mathes, Christian Pitschko (66. Brolin Nufor), Andy Jantz, Samuel Linares Barja, Reza Hamidi, Elias Tourtouras (63. Stefan Dickhaut) und Denis Cezanne. (mm/wz)

Noch keine Bewertungen vorhanden


X