So voll wie lange nicht

Großer Andrang beim Pfarrfest der Gemeinde Sankt Marien

GUT BESUCHT: Jung und Alt schauten am Sonntag beim Gemeindefest vorbei. Besonders zur Mittagszeit waren alle Tische besetzt. (Foto: Schwappacher)

Mörfelden-Walldorf (seb). Die katholische Pfarrgemeinde Sankt Marien hatte am Sonntag zum großen Fest eingeladen, und rund 60 Helfer sorgten dafür, dass jeder auf seine Kosten kam. Seit Freitagmorgen wurden rund um die Kirche Stände, Pavillons und Sitzgelegenheiten aufgebaut. Nachdem auch das Wetter mitspielte, konnte man sich am Sonntag über hunderte Besucher freuen. 

„So voll war es schon lange nicht mehr“, meinte Franz Evertz vom Verwaltungsrat zufrieden. Die Kindergartenkinder hatten gerade ihren Auftritt hingelegt und sich vor großem Publikum mit Musik- und Tanzeinlagen präsentiert.
Gleich nach den Sommerferien waren die Proben für das Pfarrfest angelaufen, und schon im morgendlichen Gottesdienst war eine Kita-Band zu hören. „Wir bringen uns bei den Gemeindefesten immer mit Musik ein“, erzählte Simone Friedrich. Die Kita-Leiterin hatte mit ihren Kolleginnen außerdem einen Flohmarkt organisiert.
Auf dem Kindergartengelände wurde getrommelt, gemalt und natürlich herumgetobt. Immer wieder schauten Eltern vorbei, deren Kinder mittlerweile längst auf die Schule gewechselt sind, ebenso traf man Besucher, die ihren Nachwuchs angemeldet haben und noch auf einen freien Platz warten.
Zum ersten Mal seit ein paar Jahren war auch die Elternvertretung wieder mit einem Stand dabei. Hotdogs und Süßigkeiten hatten die sechs Eltern im Angebot.
Die Einnahmen werden für neue Außenspielgeräte gespart, berichtete Kerstin Höflein. Zuletzt finanzierte und verlegte man Rollrasen, allerdings genau vor dem Beginn der Hitzewelle. Über die Sommermonate waren die Eltern so täglich im Einsatz und bewässerten den Rasen.
Neben dem Stand der Elternvertretung war eine Tombola aufgebaut, bei der katholischen Jugend glühten die Waffeleisen. Hungrig musste gewiss niemand nach Hause gehen. Zum großen Angebot gehörten etwa Hamburger, Rollbraten- und Fischbrötchen. „Und natürlich Kaffee und Kuchen. Das ist immer ganz wichtig“, sagte Marianne Modl vom Organisationsteam.
Das Pfarrfest sei zwar jedes Mal ein echter Kraftakt, aber auch eine schöne Gelegenheit, bei der die Gemeinde näher zusammenrücke und man sich besser kennenlerne. Dabei kämen längst nicht nur Gemeindemitglieder vorbei, freute sich Marianne Modl. Musikalisch begleitete das SKV-Jugendblasorchester die gesellige Feier.
Die Einnahmen aus dem Pfarrfest bessern den Kassenbestand auf und sorgen für ein finanzielles Polster. Denn bei mehreren Gebäuden und dem Kindergarten gibt es immer etwas zu tun.
Langfristig stehe mit der Innenrenovierung der Kirche ein großer Posten an, sagte Franz Evertz.
Aber daran dachte am Sonntag noch niemand. Die Helfer hatten alle Hände voll zu tun, und die Besucher genossen den herrlichen Spätsommertag.

 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl-computer Systeme & Service

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X