Der Müll gehört in den Eimer

Der Müll gehört in den Eimer
Kinder aus der Kita Kollwitzweg beteiligen sich an Aktion „Sauberhafter Kindertag“

SAUBERES MÖRFELDEN: 23 Kinder der Kita VII sammelten gestern fleißig mit Zangen und Mülleimern bewaffnet Papier, Zigarettenstummel und Verpackungen und schärften ihr Umweltbewusstsein. (Foto: Dormehl)

Mörfelden-Walldorf. 23 Kinder der Kita VII im Kollwitzweg machten Mörfelden ein Stück sauberer. Sie sammelten zusammen mit vier Erzieherinnen Verpackungsmüll, Zigarettenstummel und Papier auf. Im Rahmen des „Sauberhaften Kindertags“ klaubten Kindergartenkinder in ganz Hessen Abfall auf und machten erste Erfahrungen mit dem Thema Umweltschutz.
 

„Wir wollen das Umweltbewusstsein der Kinder stärken und zeigen, dass Müll in den Mülleimer gehört und nicht auf den Boden“, sagte Kindergartenleiterin Erna Hechler-Schulmeyer. Mit vom städtischen Umweltamt zur Verfügung gestellten Zangen und Mülleimern zogen die Kinder am Vormittag in drei Gruppen los und sammelten Müll rund um ihre Kita, am Bahnhof und am Tizianplatz.
Erzieherin Alexandra Horn lehrte die Kinder, zwischen Müll und Laub zu unterscheiden. Bereits im Kindergarten brachten die Erzieherinnen den Kindern einiges über die Umwelt bei. „Es macht Spaß Müll zu sammeln“, sagte die kleine Dilei.
Die Kinder lernten auch, zusammen in einer Gruppe zu arbeiten und zu teilen. „So ein Ausflug bringt den Kindern sehr viel. Sie lernen etwas über Straßenverkehrsregeln und schulen ihre Feinmotorik durch das Aufheben von Müll mit den Zangen“, so Hechler-Schulmeyer.
Die Vier- bis Fünfjährigen begriffen schnell, dass Müll nicht auf die Erde gehört. „Ein Mädchen hat zu mir gesagt, dass sie nichts mehr auf dem Boden werfen wird“, erzählte Horn.
Zur Belohnung durften die Kinder anschließend auf dem Tizianplatz eine Runde Ponyreiten. Der Rewe-Supermarkt stellte Mal- und Bastelutensilien zur Verfügung und spendete zudem 1250 Euro für eine Betreuungseinrichtung der Stadt. „Wir arbeiten mit den städtischen Kitas eng zusammen und möchten die Kinder unterstützen“, so Marktleiter Hüseyin Sevim.
Zum ersten Mal beteiligte sich eine Kita aus Mörfelden-Walldorf an der Aktion „Sauberhafter Kindertag “, die vom hessischen Umweltministerium und dem Förderverein Sauberhaftes Hessen organisiert wird. Insgesamt waren gestern über 4500 Kindergartenkinder in 42 Städten dabei. Sie wollen zeigen, dass jeder ohne viel Aufwand etwas für seine Umwelt tun kann. (dor)

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Unternehmen stellen sich vor...

niegl-computer Systeme & Service

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X