SKV rollt von Erfolg zu Erfolg

Mörfeldens Radsportler sichern sich bei den Kreismeisterschaften 13 Titel

ERFOLGREICH in die Saison gestartet: Die SKV-Radsportler sicherten sich bei den Kreismeisterschaften den maximalen Erfolg von 13 Titeln. (fa)

SKV Mörfelden – Radsport (ah). Die Mörfelder Einrad- und Kunstradfahrer kehrten von der Kreismeisterschaft in Worfelden am vergangenen Wochenende mit der maximalen Ausbeute von 13 Kreismeistertiteln nach Hause – ein erfolgreicher Saisonstart.

Seit dem Sommer hatten die Radsportler die neuen Küren einstudiert und präsentierten ihre Höchstschwierigkeiten am Sonntag erstmals in der neuen Saison dem Publikum sowie den Wertungsrichtern. Dabei sprang für viele der Teams sogar eine neue persönliche Bestleistung heraus. 
So konnte das jüngste SKV-Team mit Janel Emirosmanoglu, Mara Geiss, Mia Hirschl, Anna Kaplan, Laura Kaplan und Vanessa Wilke im 6er Kunstradsport der Schüler seine persönliche Bestmarke auf 21,64 Punkte steigern und sich über den zweiten Platz hinter der älteren ersten Vertretung der SKV freuen.

Läuft für die Viererformation 

Bei den „alten Hasen“ Fiyona Amanuel, Kimberly Schaffner, Emely Hirschl, Larissa Fritsch, Sarah Kaplan und Lisa Jungmann klappten die neuen Übungen hingegen noch nicht reibungslos. 50,15 Punkte reichen aber dennoch für den Sieg. Besser lief es für Viererformation (Amanuel, Schaffner, Hirschl, Fritsch), die mit 77,65 Punkten eine neue Bestleistung erzielte. Auch in der offenen Disziplin gab es für das Team mit Niklas Capelle, Mara Geiss, Laura Kaplan und Vanessa Wilke nach einer konzentrierten Kür mit 29,81 Punkten eine neue Bestmarke sowie den Kreismeistertitel zu bejubeln. 
Im 6er Einrad der Schüler hatte die SKV gleich zwei Teams in das Rennen um den Titel geschickt. Nachdem beide Teams nicht sturzfrei durch ihre Kür kamen, konnte sich die erste Vertretung mit Anna und Carina Capelle, Lisa Lindner, Nadja und Sabine Steckenreiter sowie Lauren Schuchert mit 92,86 Punkten gegenüber den Vereinskolleginnen Sina Eisentraud, Lisa Jungmann, Chiara Zillius, Letizia Lomp, Sophia Herbst und Angelina Picone, die auf 68,40 Zähler kamen, durchsetzen. 
Zwei weitere Kreismeistertitel holten die beiden Schülereinradteams im 4er der weiblichen sowie der offenen Klasse. Nach mehreren Stürzen mussten Lisa Jungmann, Angelina Picone, Chiara Zilius und Sina Eisentraud einige Punktabzüge hinnehmen und sich beim Saisonstart mit 87,65 Punkten begnügen. Lea Lindner, Sabina Steckenreiter, Carina Capelle und Tobias Schaffner steigerten ihre Bestleistung hingegen um fast 30 Zähler auf 76,48 Punkte. 

Drei Kreismeistertitel steuern die Jugendsportler U19 bei

Eine starke Leistung zeigte auch Dustin Lindner im 1er Kunstradsport der Schüler. Nach seiner fünfminütigen Kür erreichte er 106,82 Punkte und damit ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung. Drei weitere Kreismeistertitel steuerten die Jugendsportler U19 zum Vereinserfolg bei. Das 4er Einradteam mit Anna Capelle, Lauren Schuchert sowie Dustin und Lisa Lindner war erstmals in dieser Altersklasse am Start und musste daher gegenüber der Schülerklasse drei zusätzliche Kürelemente in der Zeit unterbringen. Das klappte zwar noch nicht ganz, mit den erzielten 126,70 Punkten waren die Sportler aber dennoch zufrieden.
Nicht ganz so sicher wie gewohnt zeigte hingegen das 4er Kunstradteam mit Jessica Brehm, Marlen Cezanne, Lea Maurer und Zoe Tron seine Kür und kam daher nicht über 65,89 Punkte hinaus. Besser lief es für die um Josephine Platz und Anna Maurer ergänzte 6er Formation. 20 Punkte hatte das Team gegenüber dem Vorjahr mehr aufgestellt und so gab es mit 80,02 Punkten auch verdient eine Bestleistung. 
Zwar hatten die 4er und 6er Einradteams nach dem Rücktritt der Vereinskolleginnen keinen Sparringspartner mehr, zu neuen Bestleistungen konnten sie sich aber dennoch motivieren.
Für den 4er mit Jarmila Stiller, Leah Rossmann, Sarah Rutsch und Vanessa Baier gab es zunächst 148,68 Punkte zu bejubeln und ergänzt um Kelly Rossmann sowie Jördis Pade dann auch im 6er mit 153,55 Punkten eine neue Bestmarke. Währenddessen hatte das 4er Kunstradteam der offenen Klasse mit Pia Grimm, Jarmila Stiller, Pia Hentzel und Patrick Leander bei ihrer deutlich aufgestockten Kür noch mit Zeitproblemen zu kämpfen und blieb so mit 131,11 Punkten noch hinter seinen Möglichkeiten zurück. 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl-computer Systeme & Service

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X