Schulkiosk aufgebrochen

Polizei ermittelt und sucht Zeugen

Darmstadt-Nord (ots) - Am Donnerstagabend (16.8) haben Kriminelle
ihr Unwesen in der Alsfelder Straße getrieben und sind in den Kiosk
einer öffentlichen Schule eingebrochen. Indem sie den Rollladen des
bereits geschlossenen Ladens abrissen, verschafften sie sich
gewaltsam Zugang zu dem Verkaufsraum. Dabei verursachten sie einen
Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Mit Getränken und
Lebensmitteln suchten sie im Anschluss eiligst das Weite. Dabei
konnten sie von einem Zeugen beobachtet werden, der die Polizei
alarmierte. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung verlief die Suche
nach den drei Tätern, bei denen es sich um drei junge Männer handeln
soll, bislang ohne Erfolg. Einer der Diebe wird als etwa 17 Jahre
alt, 1,85 Meter groß und von schlanker Statur beschrieben. Zum
Zeitpunkt der Flucht führte er eine schwarze Tasche mit sich. Die
Ermittlungsgruppe-City der Darmstädter Polizei ist mit dem Fall
betraut und sucht Zeugen. Alles Sachdienliche wird von den Beamten
unter der Rufnummer 06151/969-3610 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden


X