B40: Brücken werden saniert

Kelsterbach (fa). Da die Brücken am Schwanheimer Knoten saniert werden, müssen Autofahrer ab Ostersonntag, 21. April, auf der B40 mit Einschränkungen rechnen. Wie Hessen Mobil mitteilt, werden schadhafte Übergangskonstruktionen, Kappen, Geländer sowie Schutzeinrichtungen erneuert. Unter den BrückenwirdzudemBetonersetzt. Im Vorfeld starten vermessungstechnische Arbeiten im Rahmen von Tagesbaustellen. Zu Beginn der Baumaßnahme werden Mittelstreifenüberfahrten eingerichtet, Schutzsysteme aufgebaut sowie Gelbmarkierungen und Baustellenbeschilderungen angebracht. Ab Donnerstag, 2. Mai, bis voraussichtlich Ende September werden die Brücken unter Vollsperrung der B40 im Bereich zwischen Schwanheim und Kelsterbach in Fahrtrichtung Süd saniert. Wegen der geringen Fahrbahnbreiten istdie Sanierung nur unter Vollsperrung möglich, teil Hessen Mobil mit. Der Verkehr wird während der Vollsperrung über die umliegenden Äste der B40 geleitet. Bei den Arbeiten unter den Brücken kann die Anzahl der vorhandenen Fahrspuren – bis auf wenige Sperrungen kürzerer Dauer – während der Bauarbeiten aufrechterhalten werden. Im Bereich der B40 unterhalb der Brückenbauwerke ist daher mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

 

Noch keine Bewertungen vorhanden


X