Wildcats krallen sich Punkte

Heimspiel gegen die HSG Wettenberg endet mit einem 20:17-Sieg

ZIEHT VOLL DURCH: Die Walldorferin hat eine Lücke in der Wettenberger Abwehr gefunden. (Foto: Postl)

TGS Walldorf – Handball (rb). Das erste Heimspiel für die Frauen 1 der TGS Walldorf stand an und die Wildcats wollten direkt an den vorwöchigen Erfolg anknüpfen.

Mit der HSG Wettenberg stand ein Gegner auf dem Parkett, der für die TGS Damen schon des Öfteren unangenehm wurde. Man konnte in der Vergangenheit aus Spielen gegen die HSG zwar Punkte sammeln, musste aber auch schon Niederlagen hinnehmen. Dies bedeutete, dass man mit voller Konzentration und Siegeswillen ins Spiel gehen muss. Mit einem lautstarken Publikum ging es auf das Spielfeld und die Wildcats legten gleich los. Mit jeweils zwei Treffern von Friederike Hicking und Selina Schönhaber lag man nach knapp sieben Minuten in Front. Die Gegnerinnen ließen nichts unversucht, um sich wieder heranzukämpfen, doch durch eine starke Abwehrleistung und einer gut aufgelegten Jessica Schulte als Rückhalt, gab es zu diesem Zeitpunkt für die Wettenbergerinnen nichts zu holen. So ging es Tor um Tor weiter, bis zum Halbzeitstand von 10:5. Zu diesem Zeitpunkt hätte man allerdings noch viel höher führen können, wenn man nicht zu oft an der gegnerischen Torfrau gescheitert wäre. Leider konnte man viel zu häufig die hart erarbeiteten Chancen nicht in Tore umsetzen. Nach einer kurzen Halbzeitbesprechung stellte man sich bereits darauf ein, dass sich der Gegner auf Friederike Hicking konzentrieren würde und so kam es auch.

Wildcats ließen nicht die Köpfe hängen

Durch eine Manndeckung spielte man die meiste Zeit fünf gegen fünf im Angriff. Die zweite Halbzeit sollte dann das komplette Gegenstück zur Ersten darstellen. Die Wildcats traten stellenweise planlos auf und konnten weiterhin einige gute Chancen nicht verwerten. So kämpfte sich die HSG noch mal ran, bis man in der 43. Minute sogar den Ausgleich hinnehmen musste. Die Wildcats ließen allerdings nicht die Köpfe hängen und wollten diese Punkte mit aller Kraft in der heimischen Halle behalten, allen voran Christel Unnold, die sich sowohl am Kreis, als auch im Rückraum kämpferisch zeigte. Nach dem Ausgleich konnte man wieder mit 16:13 in Führung gehen. Doch kurz vor Schluss ließ man dem Gegner nochmal eine Möglichkeit das Spiel zu wenden.
In der 57. Minute warf die HSG das 17:16. Das Trainerteam der Wildcats reagierte hier sofort mit einer grünen Karte und ließ dem Team Zeit zum Durchatmen und Konzentrieren. Die letzten Minuten des Spiels ähnelten einem Kopf an Kopf Rennen, bis Selina Schönhaber und Christel Unnold die nächsten Punkte besiegelten. Das Spiel endete mit einem 20:17 Sieg für die Wildcats. Das Trainergespann Illner und Ritter zum Spiel: „Wir haben eine sehr gute erste Halbzeit gespielt, auch wenn wir hier viele gute Chancen haben liegen lassen. Die zweite Halbzeit war noch sehr verbesserungswürdig, doch das werden wir in den nächsten Trainingseinheiten in Angriff nehmen.“ Ein großer Dank geht an dieser Stelle noch an die Fans, die so zahlreich und lautstark die TGS Walldorf unterstützt haben. Mit solch einer Fankulisse spielt es sich gleich viel schneller und besser. Danke für die Unterstützung.  Nun haben die Wildcats erstmal eine Spielpause, bis sie am 20. Oktober den TV Hüttenberg in heimischer Halle begrüßen (15.45 Uhr, Sporthalle Walldorf). Für die TGS spielten: Friederike Hicking (7/2), Selina Schönhaber (6), Christel Unnold (3), Nathalie Schäfer (2), Linda Gastgeb (1), Fabienne Zimmermann (1), Dimitra Andrikopoulou, Annika Wiener, Julia Rausch, Megan Grote, Liv Kornhuber, Rebecca Büßer und im Tor: Jessica Schulte, Ursel Unnold.
Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl-computer Systeme & Service

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X