Viktoria punktet im Sportpark

Viktoria Kelsterbach – Fußball.

HART BEDRÄNGT wird in dieser Spielszene Viktoria-Spieler Alexander Klooz. Die Kelsterbacher siegten im heimischen Sportpark mit 2:0 Toren gegen den SC Waldgirmes. (Foto: Postl)

Viktoria Kelsterbach kam am 29. Spieltag der Fußball-Verbandsliga Mitte durch Tore von Jonas Scheitza und Dominic Machado zu einem glücklichen 2:0-Heimerfolg gegen den SC Waldgirmes II, und konnte vor dem Nachholspiel gegen den Türkischen SV Wiesbaden am Mittwoch (Ergebnis stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest) drei wichtige Zähler im Kampf um Platz drei einfahren.

Die ersatzgeschwächten Horst-Schützlinge trafen auf ein hochmotiviertes Gästeteam, das jeden Zähler gegen den drohenden Abstieg benötigt. Entsprechend engagiert gingen die Lahnauer auch in den 92 Minuten zu Werke und erspielten sich eine Vielzahl guter Tormöglichkeiten, die sie jedoch allesamt vergaben.
Den Anfang machte nach 15 Minuten Lucas Hartmann, der mit einem satten Schuss aus 14 Metern nur die Unterkante der Latte anvisierte. Die Viktoria brauchte gut zwanzig Minuten, ehe Dominic Machado erstmals für die Untermainstädter zum Torabschluss kam. Waldgirmes hatte weiterhin die besseren Chancen auf seiner Seite. Nach 32 Minuten und einem vorausgegangenen Ballverlust der Viktoria im Spielaufbau, scheiterte Tobias Schmitt in aussichtsreicher Position am Pfosten und Lucas Hartmann brachte das Kunststück fertig, den Nachschuss am leeren Tor vorbei zu schieben.
Die Hausherren agierten nach dem Wechsel auffälliger und kamen auch zu Möglichkeiten. Nach 56 Minuten bediente Said Naimi Jonas Scheitza, doch der bekam nicht genügend Druck hinter den Ball. Zehn Minuten später machte er es dann aber besser. Nach einem Konter eilte Dominic Machado seinem Gegenspieler auf der linken Seite auf und davon. Seine Hereingabe verwandelte Jonas Scheitza mit seinem 17. Saisontreffer zum 1:0. Dominic Machado sorgte zehn Minute später mit einem sehenswerten Treffer zum 2:0 für die Entscheidung, da Waldgirmes auch zwei weitere gute Gelegenheiten in der Schlussphase nicht im Tor von Dominique Groß unterbringen konnte.
Zum Einsatz kamen: Dominique Groß – Alexander Klooz, Marcel Tschakert, Robert Brück (46. Tobias Döringer), Marcel Werner – Said Naimi, Atay Koustar (46. Marcus Joswig), Mohamed Boulahfa, Giovanni D'Onofrio (69. Khalid Naimi), Dominic Machado – Jonas Scheitza.
 U23: In einer bestenfalls durchschnittlichen Kreisliga B-Begegnung setzte sich zuvor Viktoria Kelsterbachs U23 im heimischen Sportpark dank eines Doppelpacks von Philipp Langelotz mit 2:1 (1:0) gegen den FC Schwalbach II durch, und konnte damit den Abstand gegenüber dem Relegationsplatz auf neun Punkte bei noch fünf ausstehenden Partien ausbauen. 
Die Gäste ergriffen zunächst die Initiative, ohne das Tor von Maximilian Schmidt ernsthaft in Gefahr zu bringen. Ein langer Ball auf Rafael Obrebski brachte nach 24 Minuten Philipp Langelotz in Schussposition und der ließ sich die Möglichkeit zu seinem zehnten Saisontreffer nicht entgehen und traf zur etwas glücklichen Führung. Nachdem Max Schmidt mit einigen tollen Paraden den Ausgleich verhindern konnte, kam Schwalbach nach 70 Minuten durch Halil Ceylan per Kopf doch noch zum 1:1 und wollte danach das Spiel komplett drehen. Mitten in die Drangphase der Gäste lupfte Philipp Langelotz nach 79 Minuten den Ball allerdings zur erneuten Viktoria-Führung ins gegnerische Tor und sorgte so für drei ganz wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt. Durch den Erfolg tauschte die U23 mit dem Gegner in der Tabelle die Plätze und belegt nach 25 Spieltagen mit 28 Zählern und einem Torverhältnis von 54:57 Platz elf.
Zum Einsatz kamen: M. Schmidt- Schneider, Bardakci, Kolb, Völker – Yektas, Teske (78. Erdogan) – Badi (27. Chatzi Sali), Obrebski (53. Badi), P. Schmidt – Langelotz (86. Teske). (fn/an)

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl - computer & IT services

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X