Tischtennis: TTC Mörfelden gewinnt Derby gegen Walldorf

Mörfelden spielt 9:2 gegen SKG Walldorf

DAS SPITZENDOPPEL Kurt Schulmeyer (links) und Jürgen Schindler sicherte dem TTC wichtige Punkte im Sieg gegen die SKG Walldorf. (Foto: Postl)

Tischtennis Club Mörfelden (kg). Kreisliga: 1. Herren – SKG Walldorf 9:2. Ein in dieser Höhe unerwarteter Heimerfolg glückte der ersten Herrenmannschaft im Derby. Damit verteidigt sie die Tabellenführung mit einem Punkt Vorsprung. Mannschaftsführer Gerold Weil, der wieder von Sebastian Voigt vertreten wurde, zeigte sich angetan von den Leistungen von Jürgen Schindler, der sich nervenstark gegen Walldorfs Nummer eins präsentierte und von Gerd Meffert, der mit einer Defensivstrategie punktete.

Wichtig war auch der Beginn mit zwei gewonnenen Doppeln. Das Spitzendoppel mit Kurt Schulmeyer/Jürgen Schindler überzeugte ebenso, wie die seit Wochen in Topform spielenden Hartwig Meixner/Mathias Strahl. Der Schlüssel zum Erfolg war der erste Einzeldurchgang mit fünf Siegen in Folge. Kurt Schulmeyer machte den Auftakt mit einem 3:0-Sieg. Dann folgte das sehenswerte Einzel von Jürgen Schindler, in dem er mit 11:8 i.E. siegte. Hartwig Meixner und Mathias Strahl im mittleren Paarkreuz setzten ihre Siegesserien fort. Gerd Meffert musste nach 2:1-Führung in den Schlussdurchgang, setzte sich hier aber mit 11:9 durch. Walldorf holte sich das letzte Einzel im ersten Durchgang, doch Kurt Schulmeyer und Jürgen Schindler mit ihrem jeweils zweiten Einzelerfolg beendeten die Partie.

2. KK: 2. Herren – SV Al. Königstädten VII 2:9. Für die Partie beim Tabellenzweiten holte sich die zweite Herrenmannschaft erneut Verstärkung bei den Damen. Diesmal kam Inge Zeißler zum Einsatz. Spannend war es gleich zu Beginn, denn Oliver Kling/Bernd Kunz siegten gegen das Doppel zwei Königstädtens mit 17:15 i.E. Dann folgte in den Einzeln eine Serie von sechs Niederlagen, sodass das Spiel fast entschieden war. Denis Kletsch zeigte im Spiel der beiden Einser eine sehr gute Leistung und verkürzte noch einmal, doch blieb dies der letzte Spielgewinn.

Damen rutschen auf  Relegationsplatz ab

Bezirksoberliga: 1. Damen – TTC Seligenstadt 3:8. Beim Tabellenzweiten legte die erste Damenmannschaft einen Blitzstart hin und führte nach den Doppeln mit 2:0. Sowohl Birgit Meffert/Mirelki Perez-Perez, als auch Anke Kemmler/Rosi Mallock siegten mit 3:1. Doch in den Einzeln waren die Gastgeberinnen stärker und so blieb es bei einem Sieg von Rosi Mallock, die ihre Serie der sehr guten Spiele in der Bezirksoberliga fortsetzte. Der Pechvogel des Abends war Mirelki Perez-Perez, die beide Einzel in fünf Sätzen verlor. Durch die Niederlage und die Ergebnisse der Konkurrenz, rutscht die Mannschaft nun punktgleich mit dem Siebten auf den Relegationsplatz ab.

Kreisliga: 2. Damen – TTC Langen V 1:9. Gegen den von den TTR Werten her mit einer Bezirksliga Mannschaft antretenden verlustpunktfreien Tabellenführer zog sich die zweiten Damenmannschaft achtbar aus der Affäre. Für den Ehrenpunkt sorgte Rosi Mallock, die eine sehr gute Saison spielt. Im Doppel hatte sie mit Helga Eisentraud viel Pech, verlor man doch nach couragierter Leistung mit 11:13 i.E.

Jungen 15 sind Herbstmeister 

Nachwuchs: KK: Jungen 15 – TTC Ginsheim III 8:2. Nach dem Sieg beim Tabellenvierten steht die Jungen 15 Mannschaft vor dem abschließenden Vorrundenspiel mit 14:0 Punkten bereits als Herbstmeister fest. Die Doppel verliefen bei einem Sieg von Aryan und Omar Rahmani ausgeglichen. Julian Frei/Paul Schmalz holten einen Rückstand auf, konnten aber die entscheidenden Ballwechsel in Durchgang fünf nicht für sich entscheiden. Dafür holten sich die TTC-Jungs die ersten sechs Einzel, sodass die Partie vorzeitig entschieden war. Aryan Rahmani (2), Omar Rahmani (2), Julian Frei und Paul Schmalz lieferten erneut eine geschlossene Mannschaftsleistung. Für den Schlusspunkt sorgte Julian Frei mit seinem zweiten Einzelsieg.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl-computer Systeme & Service

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X