Offensivbemühungen belohnt

ÜBER EINEN GUTEN SAISONABSCHLUSS freuen sich Trainer und Spieler der F2-Jugend des BSC Kelsterbach. Die Jungs besiegten die SG Kelkheim mit 4:3 Toren. (fa)

BSC Kelsterbach – Jugendfußball. A-Junioren: BSC 47 Kelsterbach-JSG Hornau/Kelkheim 6:2.
Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, an dem beide Mannschaften ihren Anteil hatten. In der zehnten Minute konnte der BSC durch einen Treffer von Nils Ostertag in Führung gehen. Die Hornauer erspielten sich im Anschluss einige Tormöglichkeiten und in der 32. Minute fiel dann der Ausgleichstreffer.

Kelsterbach ließ sich davon nicht lange aus dem Konzept bringen und spielte weiter nach vorne ohne die Abwehr zu vernachlässigen. In der 43. Minute wurden die Angriffsbemühungen mit dem Führungstreffer durch Lars Christiansen belohnt. Als alle mit den Gedanken schon in der Halbzeitpause waren, pfiff der Schiedsrichter in de 46. Minute noch einen Freistoß für den BSC, welchen Dominik Schätzke von der rechten Seite mit dem linken Fuß ins lange Eck zirkelte. Ein wahrhaft sehenswerter Treffer zum 3:1-Halbzeitstand.
Die weiteren Offensivbemü-hungen wurden in der 60. Minute belohnt. Erneut war es Nils Ostertag, der mit seinem zweiten Treffer, nach guter Vorarbeit vom erneut stark spielendem Dogus Yasar, die 4:1-Führung für den BSC erzielte. Jedoch gelang den Gästen bereits zwei Minuten später der erneute Anschlusstreffer. Der Treffer zum 4:2 ließ die Hornauer noch mal Hoffnung schöpfen und die Mannschaft warf alles nach vorn, um doch noch ein schnelles Tor zu erzielen. Dies öffnete dem BSC jedoch Raum für Konter, welche dann in der 80. und 90. Minute mit zwei weiteren Treffern (erzielt von Dominik Schätzke und Lars Christiansen) gekrönt wurden.
Es spielten: Walter Lange, Miguel Heinrich, Tom Jugel, Jorge Graca, Latif Poskuelev, Elias Eyhorn, Lars Christiansen, Dennis Hoffmann, Nils Ostertag, Dominik Schätzke, Dogus Yasar, Asma Khan, Laurin Haux, Feim Toumpan, Ender Kilic.
 F2 Junioren: SG Kelkheim – BSC 47 Kelsterbach 3:4 Am Samstag mussten die Kicker des BSC in Kelkheim zum letzten Auswärtsspiel dieser Saison antreten. Durch einen Doppelschlag in der vierten und sechsten Minute von David Rolle und Jaskaran Singh ging der BSC mit 2:0 in Führung. In der zehnten Minute war es dann Marlon Loos, der das 3:0 markierte. Die mitgereisten Fans trauten ihren Augen nicht, da man das Hinspiel noch deutlich mit 12:1 verloren hatte. Kurz vor der Halbzeit schloss David Rolle nach der Hereingabe von Jaskaran Singh zum 4:0 ab.
 Nach der Halbzeit ließen die Kicker des BSC es etwas zu locker angehen und die SG Kelkheim kam auf 4:3 ran. Durch das geordnete Defensivspiel der Kelsterbacher war der Sieg in den Schlussminuten aber nie gefährdet.
Es spielten: David Wagner (Tor), Marlon Loos (1), Kaan Cetin, Christian Pavlidis, Jaskaran Singh (1), Amalia Kouroupis, David Rolle (2), Swastik Thakur, Joel Beraki, Eren Bouran. (ah)

Noch keine Bewertungen vorhanden

HerunterladenQR Code URL: https://www.freitags-anzeiger.de/14511


X