Offensiv gestartet

SKV Mörfelden – Fußball

INS TOR befördert SKV-Stürmer Julien Süss den Ball in dieser Spielszene und bringt damit seine Mannschaft in Führung. Die Mörfelder siegten am Ende verdient mit 3:1 gegen die Gäste aus Bickenbach. (Foto: A. Keim)

Durch einen verdienten 3:1-Erfolg im Heimspiel gegen die SKG Bickenbach konnte sich die SKV auf den achten Platz in der Tabelle vorarbeiten.

Mörfelden startete gegen den Tabellennachbarn sehr offensiv und hätte schon in den ersten Minuten in Führung gehen müssen, doch Dennis von Wrese und Angelo Bartolomeo konnten die guten Möglichkeiten nicht nutzen. Die SKV war auch in der Folge den Gästen überlegen, doch diese konnten mit ihrem ersten Torschuss durch Steven Erb in der 17. Minute in Führung gehen. Nur vier Minuten später erzielte der 19-jährige Dorukcan Erdas den Ausgleich und in der 27. Minute brachte Julien Süss seine Mannschaft mit 2:1 in Front. Mit diesem knappen Vorsprung, der in keinster Weise dem Spielverlauf entsprach, wurden die Seiten gewechselt.
Auch in der zweiten Hälfte waren die Blues das spielbestimmende Team, und erspielte sich einige hochkarätige Torchancen, die aber allesamt ungenutzt blieben. In der 75. Minute fiel endlich das vorentscheidende 3:1 durch Dennis von Wrese, der nach einer schönen Kombination über Andreas Jantz von Richard Schneider mustergültig bedient wurde und sicher verwandelte.
In den letzten Minuten warfen die Gäste noch einmal alles nach vorne, doch die sich bietenden Kontermöglichkeiten konnten von der SKV, zum Teil auch aufgrund des holprigen Rasens, nicht genutzt werden. Torhüter Marcel Papp, der aufgrund einer guten Abwehrleistung kaum beschäftigt wurde, hatte erst kurz vor dem Ende der Begegnung Gelegenheit sich auszuzeichnen, als er mit einer schönen Parade einen Kopfball der Gäste über die Latte lenken konnte.
Für die SKV spielten: Marcel Papp, Oliver Kaiser, Felix Schmietendorf, Yannick Zwilling, Marcel Druck, Georgios Pertsinidis, Andreas Jantz, Dorukcan Erdas ( 68. Richard Schneider), Angelo Bartolomeo, Dennis von Wrese und Julien Süss.
Zweite Mannschaft: Im ersten Punktspiel nach der Winterpause bezwangen die Blues den Gastgeber vom VfR Groß-Gerau verdient mit 3:1. Bereits in der ersten Minute brachte Mahmoud Morsi seine Mannschaft in Front. Nias Serra (5.) und Seyit Goegdas (44.) konnten den Vorsprung noch vor der Pause auf 3:0 ausbauen. Die Gastgeber konnten in der 51. Minute verkürzen und hatten in der 70. Minute die Möglichkeit auf 3:2 zu verkürzen, scheiterten jedoch mit einem Elfmeter am Mörfelder Torhüter Kevin Klotz.
Es spielten: Kevin Klotz, Christian Pitschko, Bjoern Ostendorf, Marc Jungmann, Timo Schöneberger, Dennis Hirseland, Moustafa Zoudi, Mahmoud Morsi, Max Meissner, Nias Serra, Brolin Nufor, Joannis Siamanis und Miguel Gonzales. (wz)

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl - computer & IT services

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X