Licht und Schatten beim TTC Kelsterbach

Volles Programm für die Tischtennisspieler vom Untermain

GLEICH ZWEIMAL musste die TTC-Damenmannschaft mit Marion Bauer, Elke Scheel, Beate Rehorst-Schmitt und Delia Becker (von links) antreten. (fa)

TTC Kelsterbach – Tischtennis (es). Die Damenmannschaft des TTC Kelsterbach musste in der vergangenen Woche gleich zweimal antreten.

Am Dienstag gegen den SSV Raunheim und am Freitag zuhause gegen die TGS Hausen 4. Gegen die Damen aus Raunheim konnte man sich ein Unentschieden erkämpfen. Dies war vor allen Dingen Marion Bauer zu verdanken, welche drei Einzel und das Doppel mit ihrer Partnerin Elke Scheel gewinnen konnte. Den fünften Punkt steuerte Delia Becker bei. Gegen die TGS Hausen lief es leider nicht ganz so gut und man musste sich am Ende mit 4:6 geschlagen geben. Nach den Doppeln stand es 1:1. Doch sowohl Bauer als auch Scheel mussten sich im fünften Satz in der Verlängerung mit 11:13 und 12:14 geschlagen geben. Die nächsten drei Spiele gingen wieder an den TTC, doch sowohl Scheel, Rehorst-Schmitt als auch Becker mussten ihre Spiele abgeben, sodass man am Ende knapp mit 4:6 unterlag.

Herren II Tabellenführer der 2. Kreisklasse

Die 2. Herrenmannschaft hatte zwei Heimspiele zu absolvieren. Gegen den SV Walldorf 3 und gegen den TTC Ginsheim 4. Das erste Spiel konnte klar mit 9:1 gewonnen werden. Lediglich Sehring musste ein Einzel abgeben. Man spielte in der Aufstellung Gerold (2:0), Riemke (1:0), Soholian (1:0), Sehring (0:1), T. Scheel (1:0) und Gimpel (1:0).Gegen den TTC Ginsheim trat man mit folgender Aufstellung an: Gerold, Soholian, Finke, Sehring, T. Scheel und Gimpel. Gerold/Gimpel konnten ihr Doppel gewinnen. Sowohl Sohoulian/Scheel als auch Finke/Sehring mussten den Sieg den Gegnern überlassen. Spitzenspieler Gerold konnte im Einzel gleich zweimal punkten. Ebenso der an Nummer 3 spielende Finke. Sohoulian, Sehring und Scheel spielten ausgeglichen mit 1:1 Spielen und Gimpel konnte sein einziges Einzel ebenfalls für sich entscheiden. Sodass man das Spiel mit 9:5 gewinnen konnte und nun Tabellenführer der 2. Kreisklasse ist.

Herren III verlieren klar gegen Raunheim 

Die 1. Herrenmannschaft musste sich am Mittwoch ohne ihren Spitzenspieler Vogel mit einer 2:9 Niederlage gegen den SV Klein-Gerau 2 zufriedengeben. Nur Beichert/Poulard konnten ihr Doppel für sich entscheiden. Dem Spielstand von 1:2 Punkten folgten 4 Niederlagen in den Einzeln. Pascal Gimpel konnte sein Einzel gegen die Nummer fünf der Gegner mit 3:2 Sätzen gewinnen. Aber sowohl Scharf als auch Beichert und Loos mussten sich erneut geschlagen geben. Am Ende verlor man klar mit 2:9 Punkten und 10:31 Sätzen gegen den aktuellen Tabellenführer der 1. Kreisklasse. Die 3. Herrenmannschaft musste am Freitag in die Nachbarstadt nach Raunheim fahren. Leider konnte man nur zu dritt antreten, was bei dem Braunschweiger Spielsystem, welches in der 3. Kreisklasse gespielt wird, aber ohne vorherigen Punktabzug möglich ist. Man trat in der Aufstellung Krause, Pereira Witte und Steinmetz an. Das Doppel spielten Pereira Witte/Steinmetz. Nach dem verlorenen Doppel und drei Einzeln konnte Pereira Witte einen 3:0 Sieg gegen den Spieler Kirsch für den TTC entscheiden. Krause musste sich in seinem zweiten Einzel gegen Mascher geschlagen geben. Steinmetz konnte sich im fünften Satz gegen Kirsch durchsetzen. Leider verlor Pereira Witte sein drittes Spiel im fünften Satz. Und auch Steinmetz und Krause konnten kein Spiel mehr gewinnen. Am Ende verlor man klar mit 2:8 Spielen. Die Schülermannschaft, jetzt Jugend 15 genannt, kam zu einem kampflosen 10:0 Erfolg über den VfH Astheim 3, da die Gegner nicht angetreten sind.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl-computer Systeme & Service

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X