Krimi im Waldenserhof

Tischtennis: Rot-Weiße Damen verlieren dramatische Partie

HOCHKONZENTRIERT: Silke Cezanne punktete für die Rot-Weiß-Damen. Denkbar knapp muste sich das Team gegen Langstadt geschlagen geben. (Foto: Friedrich)

Rot-Weiß Walldorf – Tischtennis (sc/fs). Verbandsliga Damen: 
Ein Dreieinhalb-Stunden-Krimi trug sich im Waldenserhof zu. Die Tischtennis-Damen hatten den Tabellenfünften aus Langstadt zu Gast. 

Damen I – TSV Langstadt 6:8
Walldorf trat in der Aufstellung Cezanne, Kaiser, Voß und Rieger an. Eva-Maria Rommel konnte erneut verletzungsbedingt nicht antreten.
Nach zwei verlorenen Eingangsdoppeln schafften Silke Cezanne und die ebenfalls gesundheitlich angeschlagene Gesa Kaiser mit jeweils einem Sieg den 2:2-Ausgleich. Andrea Voß und Jessi Rieger unterlagen in ihren Spielen. Im zweiten Durchgang punktete Cezanne erneut, Kaiser und Voß mussten ihre Einzel leider abgeben. Jessi Rieger erkämpfte in einem tollen Match gegen die erfahrene Eckert einen Walldorfer Zähler und konnte den Rückstand verkürzen. Im dritten Durchgang konnte die überragende Cezanne durch ihren dritten Einzelerfolg überzeugen. Auch Kaiser konnte durch einen Sieg einen Walldorfer Punkt nachlegen. Voß musste sich geschlagen geben. In dem umkämpften letzten Einzel stand Jessi Rieger Langstadts Nummer Zwei gegenüber. In einem sehr spannenden Spiel zeigte sie eine gute Leistung, war jedoch knapp mit 2:3 unterlegen.

Kreisliga Herren: TSV Wolfskehlen – RW II 6:9

Zwei weitere wichtige Punkte für den Klassenerhalt konnte die Zweite gegen Wolfskehlen erzielen. Grundlage war der Gewinn aller drei Eingangsdoppel durch Götze/Eufinger, Tron/Liersch und Goth/Wolff.
Trotz härtester Gegenwehr mussten Tron und Götze ihre Spiele abgeben, aber was Routinier Goth noch drauf hat zeigte er bei seinem 3:1-Sieg, dem Liersch die 5:2-Führung folgen ließ.
Klar siegte auch Wolff, bevor Eufinger, Götze und Tron den Gegner nochmals gefährlich aufkommen ließen. Liersch konnte auch sein zweites Einzel gewinnen, aber Goth musste den Punkt abgeben. Wolff und Eufinger konnten mit deutlichen 3:0-Siegen den doppelten Punktgewinn sichern.
Die Mannschaft hat sich damit auf den 6. Tabellenplatz vorgeschoben und damit gute Chancen, den Klassenerhalt zu sichern.

1. Kreisklasse: Dritte und vierte Mannschaft verlieren deutlich

RW III – SKG Walldorf 0:9

Gegen den klaren Tabellenführer blieben die Rot-Weißen ohne jede Chance. So gelangen Hradsky, Krüger, Krüger, Hartmann, Heidrich und Hallmann lediglich fünf Satzgewinne.

RW IV – SKG Walldorf II 0:9

Leider müssen die Rot-Weißen weiter auf die verletzten Kretsch und Marr verzichten. Dadurch ergibt sich für einige Nachwuchsspieler die Gelegenheit, Erfahrung zu sammeln. So konnten die Kevins Hallmann und Borchardt ein Doppel gewinnen. Wolf/ Rieger und Heidrich/Gerzanics unterlagen, wenn auch knapp in den Sätzen. Heidrich gelang der Ausgleich und Hallmann unterlag erst im Entscheidungssatz. Wolf, Rieger, Borchardt und Gerzanics konnten den erfahrenen Schnabel, Fischer, Köhler und Meier nur bedingt Widerstand leisten. Das Spitzenspiel verlor Heidrich mit 7:11, 10:12 und 12:14. Hallmann und Wolf gaben die restlichen Spiele ab.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl-computer Systeme & Service

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X