Den Kreispokal geholt

SKV Mörfelden – Jugendfußball.

SO SEHEN SIEGER AUS: Die frisch gebackenen Pokalsieger der D-Jugend-Kicker der SKV Mörfelden. (fa)

D1/U13: Durch einen Treffer in der 51. Minute von Giovanni Incatasciato holte sich die D1 der SKV Mörfelden den Kreispokaltitel. Von Anfang an spielten die Mörfelder auf das Tor der Gernsheimer, aber das Runde wollte einfach nicht in das Eckige, oder der sehr gute Schlussmann der Concordia konnte sich Auszeichnen.

Die Trainer Martin Kraft, Harald Höpp und Dieter Löhn sind sehr stolz auf ihr Team und hoffen, dass dieses nicht der letzte Titel in dieser Saison ist, den die Blau-Weißen nach Mörfelden holen.
 Die Spieler: Die Torhüter Yannik Treber und Nico Altoe, in der Abwehr Jean Mikel Moenke, Amine Aidoud, Sascha Malinowski, Salvatore Incatasciato, Marco Stoer, Jeremy Kraft, Marvin Lauer, Maxim Kunstmann und Moritz Schmidt und in der Offensive Matthis Thomas, Ilias Boutayeb, Alexander Vogler, Giovanni Incatasciato und Kelly Collins.
F1: Ein gutes Spiel lieferte die F1 auf der neuen Sportanlage in Rüsselsheim gegen Hellas Rüsselsheim. Zwar lagen die jungen Mörfelder früh zurück, aber das war der Weckruf zum richtigen Zeitpunkt. Die Jungs kämpften sich ins Spiel und konnten mit einer 3:2-Führung in die Pause gehen. In der zweiten Halbzeit trafen beide Teams noch weitere Male zum 6:3-Endstand für die SKV.
Es spielten: Tim Lukas Henkelmann, Ole Schulmeyer, Yunus Kortak, Yasin El Ouarti, Kaan Asma, Diego Decker, Luca Knodt und Dominik Ambrosch.
G2: In einem ausgeglichenem Spiel der G2 gegen den TSV Trebur konnten sich die Mörfelder Jungs nach einer starken geschlossenen Mannschaftsleistung am Ende mit 4:2 durchsetzen. In einer offenen ersten Halbzeit, bei der es Möglichkeiten auf beiden Seiten gab, ging die SKV Mörfelden zunächst mit einem Treffer von Necati Sahan in Führung. Der TSV Trebur konnte aber vor der Pause noch zum 1:1 ausgleichen. In der zweiten Hälfte kam die SKV besser ins Spiel und erspielte sich zahlreiche Chancen, die allerdings vom gut parierenden Torwart der Treburer zunichte gemacht wurden. Aber bei den drei weiteren Treffern der SKV Mörfelden durch Franol Shurmeu, Yasin Akcan und erneut Necati Sahan, war der gegnerische Torwart machtlos. Auf der anderen Seite hielt der glänzend aufgelegte im Tor spielende Moritz Frei die SKV auf der Siegerstraße. Lediglich in der Schlussminute musste die SKV noch ein Gegentor hinnehmen. Zusätzlich sicherten Jannik Altoé, Jan Lorenz, Gianni Ognissanto und Aris Zwiesele mit einer guten Leistung den im Endeffekt verdienten 4:2-Erfolg. (ma)

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Unternehmen stellen sich vor...

niegl - computer & IT services

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X