Hallenfestival für Nachwuchskicker der SKV Mörfelden

F1 gewinnt Turnier in der Kurt-Bachmann-Halle

SIEGER vor heimischer Kulisse: Die F1 der SKV Mörfelden gewann das Jugendturnier in der Bachmann-Halle. (fa).

 

SKV Mörfelden – Jugendfußball (gb). SSG Langen D2 – SKV Mörfelden D2 0:1 (0:0). Am vergangenen Mittwoch waren die Blues zu Gast bei der D2 der SSG Langen. 

Wie in den Spielen zuvor, benötigten die Mörfelder wieder einen „Hallo- Wachmoment“ durch einen gegnerischen Lattentreffer, damit man wieder anfing, das Spiel zu dominieren. Ab dem Lattentreffer in der 10. Minuten, spielten nur noch die Blues und konnten sich in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit mit den verdienten 1:0-Siegtreffer durch Felix Hammes belohnen. Es war eine dominante Vorstellung, bei der die Mörfelder nur eine gegnerische Torchance zuließen. Es spielten: Ben Treber, Max Biche, Moritz Baum, Jan Lorenz, Szymon Lukowski, Taner Yigit, Eryk Seweryn, Ermin Cama, Deniz Can Celik, Nico Puopolo, Leandro Bartl, Sinan Özdenses, Anishtan Thurai, Felix Hammes (1).

Ermin Cama wird Torschützenkönig des Turniers mit neun Toren

Am vergangenen Sonntag beendete man mit dem eigenen Hallenturnier der SKV die Hallensaison 2019/20. Die Blues stellten zwei Mannschaften. Team eins wurde Fünfter und Team zwei belegte Platz neun. Hervorheben kann man, dass Anishtan Thurai und Ben Treber, knapp an der Wahl zum „Besten Torwart“ beziehungsweise zum „Besten Spieler“ scheiterten. Beiden fehlte jeweils eine Stimme. Immerhin stellte das erste Team der Blues in der Person von Ermin Cama den Torschützenkönig des Turniers mit neun Toren. JSG Büttelborn/Klein-Gerau D2 – SKV Mörfelden D2 3:10 (1:5). Am Montag spielten die Blues ihr bereits viertes Vorbereitungsspiel beim JSG Büttelborn/Klein-Gerau. Auch diesmal verpennte man die ersten Minuten und kassierte verdient in der 4. Minute den Gegentreffer zum 1:0. Wie im Spiel gegen die SG Arheilgen benötigte man den Gegentreffer zum Wachwerden. Bereits im direkten Gegenangriff hatte Ermin Cama den Ausgleich auf dem Fuß. Der Ausgleich fiel kurze Zeit später durch Taner Yigit. Drei Minuten später brachte Ermin Cama die Mörfelder in Führung. Kurz vor der Halbzeit erhöhten die Blues durch zwei Tore von Marvin Letz (26. Minute und 28. Minute) und einen richtig guten Konter über drei Stationen durch Ermin Cama (27. Minute) zum verdienten 5:1-Halbzeitstand. 
Zum Beginn der zweiten Halbzeit wurden die Blues etwas konteranfälliger, was auch daran lag, dass man etwas Zeit brauchte, sich an das ungewohnte neue Spielsystem zu gewöhnen. Die taktische Umstellung wurde auch in der 39. Minute durch den Treffer zum 2:5 bestraft. Nach einer zehnminütigen Anlaufphase gewöhnten sich die Blues Stück für Stück an das neue System und wurden dem Gegner wieder in allen Belangen überlegen, was auch in der 42. Minute durch das Tor zum 6:2 durch Ermin Cama führte.
In der 47. Minute sendete der Gastgeber aus Büttelborn ein letztes Aufbegehren mit dem Treffer zum 3:6. In der 51. Minute erzielte Szymon Lukowski nach einem schönen Seitenwechsel, den Treffer zum 7:3. Direkt vom Anstoß heraus, presste man den Gegner wieder in die eigene Hälfte rein und erzwang eine Ecke. Diese Ecke wurde von Eryk Seweryn passgenau auf den Kopf von Ermin Cama gebracht, der aus acht Metern nur noch einköpfen musste. Das war ein Doppelschlag innerhalb von wenigen Sekunden. In den letzten Minuten erzielten jeweils Szymon Lukowski (54.) und Taner Yigit (56.) die Tore zum 10:3 Endstand. Im Ganzen ist es ein in der Höhe verdienter Erfolg, da man vor dem gegnerischen Tor endlich mal effizient war. Allerdings sind die Gegentore zu einfach gefallen. Es spielten: Ben Treber, Max Biche, Nico Puopolo, Jan Lorenz, Szymon Lukowski (2 Tore), Taner Yigit (2), Eryk Seweryn, Ermin Cama (4), Deniz Can Celik, Marvin Letz (2), Sinan Özdenses, Felix Hammes.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl - computer & IT services

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X