Fünf Hessenmeistertitel für SKV-Kunst- und Einradsportler

Mit großem Aufgebot bei Deutscher Meisterschaft dabei

STARKER WETTKAMPF vor heimischer Kulisse: Das 6er Kunstrad-Schülerteam in der offenen Klasse rollte zum Sieg. (Foto: Friedrich)

SKV Mörfelden – Radsport (hh). Am gastgebenden Verein, der SKV Mörfelden, führte bei der Hessenmeisterschaft der Altersklasse U15 in den Mannschaftsdisziplinen im Kunst- und Einrad kein Weg vorbei. Fünf Hessenmeistertitel und weitere Podestplatzierungen konnten die jungen Radkünstler für sich verbuchen. Mit entsprechend großem Aufgebot wird der Verein damit auch an den Deutschen Meisterschaften (DM) im Juni im bayrischen Frohnlach bei Coburg teilnehmen.

Nicht ganz sturzfrei

Den Auftakt am erfolgreichen Sonntag bildeten die beiden Mörfelder Teams in der Disziplin 6er Einrad. Die zweite Vertretung mit Angelina Picone, Sina Eisentraud, Letizia Lomp, Sophia Herbst, Chiara Zilius und Lisa Jungmann begann gut, musste im Verlauf dann aber bei zwei Übungen Stürze verkraften. Die erzielten 77,85 Punkte reichten für den Vizetitel und die DM-Quali.
Ebenfalls nicht sturzfrei kam das erste Team mit Lisa Lindner, Lauren Schuchert, Anna und Carina Capelle sowie Nadja und Sabina Steckenreiter durch seine Kür. Mit 93,51 Punkten konnten sie sich im vereinsinternen Duell dennoch den Titel und ebenfalls die Norm für die DM-Quali sichern. Zwei weitere Landesmeistertitel steuerten die beiden 4er Einrad Teams bei. Das junge Team der offenen Klasse mit Tobias Schaffner, Lea Lindner, Sabina Steckenreiter und Carina Capelle zeigte sich gegenüber der letzten Trainingsstunden deutlich verbessert und konnte die persönliche Bestleistung damit auf 90,32 Punkte erhöhen. Mit knapp 50 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten darf sich die Mannschaft damit neben dem Titel auch über die erste DM-Teilnahme freuen.

Bestleistung und DM-Qualifikation

Ihre Konkurrenz fest im Griff hatte auch das 4er Einrad Team der weiblichen Disziplin. Sina Eisentraud, Lisa Jungmann, Chiara Zilius und Angelina Picone blieben mit einer routinierten Kür nur knapp unter der eigenen Bestleistung (112,01 Punkte) und dürfen mit dem Hessenmeistertitel im Gepäck ebenfalls zur DM fahren. Dabei werden sie von zwei Mörfelder Kunstradteams begleitet, die es in der 4er und 6er Disziplin nach ganz oben aufs Podest schafften. Für den 4er mit Emely Hirschl, Larissa Fritsch, Kimberly Schaffner und Fiyona Amanuel lief es sprichwörtlich wie am Schnürchen und so blieben von den aufgestellten 94,10 Punkten noch 88,31 übrig. Das bedeutete Platz eins mit neuer Bestleistung und die sichere DM-Qualifikation. Eine Wiederholung der tollen Leistung gelang den Sportlerinnen dann zusammen mit Lisa Jungmann und Sarah Kaplan in der 6er Disziplin. Mit 86,82 Punkten konnten sie die Konkurrenz auf die nachfolgenden Plätze verweisen und einen weiteren Titel verbuchen. Den sechsten Platz in dieser Disziplin belegte das jüngste SKV Team mit Anna und Laura Kaplan, Vanessa Wilke, Mara Geiss, Janel Emirosmanoglu und Mia Hirschl.

Unbeeindruckt von älterer Konkurrenz

Die Sportlerinnen mussten bei ihrer Hessenmeisterschaftspremiere gegen bis zu vier Jahre ältere Teams antreten. Das meisterten sie aber souverän und konnten so mit dem zweitgeringsten Abzug (24,47 Punkte) in dieser Disziplin glänzen. Auch das 4er Kunstrad Team der offenen Klasse mit Niklas Capelle, Vanessa Wilke, Mara Geiss und Laura Kaplan zeigte sich von der deutlich älteren Konkurrenz unbeeindruckt und durfte sich mit 29,40 Punkten über die Bronzemedaillen freuen. Die 1er Kunstrad Fahrerin Ricarda Ziegert konnte sich in der leistungsstarken U15 Altersklasse mit 50,61 Punkten unter den Top Ten platzieren. Ihr 1er Kollege Dustin Lindner konnte in der Altersklasse U13 verletzungsbedingt leider nicht an den Start gehen.

Vorschau: Beim Mörfelder Pokal am Sonntag, 2. Juni, in der Kurt-Bachmann-Halle werden die erfolgreichen Kunst- und Einradfahrer noch einmal ihre Küren testen, bevor am 15. und 16. Juni mit den Deutschen Meisterschaften in der Schülerklasse der Saisonhöhepunkt ansteht. Neben den Nachwuchssportlern werden zahlreiche weitere Athleten aus dem ganzen Bundesgebiet ihr Können zeigen. Besucher sind herzlich willkommen.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Unternehmen stellen sich vor...

niegl-computer Systeme & Service

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X