Weihnachtliche Klassiker im Mörfelder Bürgerhaus

SKV-Jugendblasorchester und Chöre begeistern rund 200 Besucher

BESINNLICHE KLÄNGE IM BÜRGERHAUS: Beim SKV-Adventskonzert am Sonntag stimmte unter anderem die Gesangsgruppe „PopCHORn“ unter der Leitung von Brigitte Küchler die rund 200 Besucher auf Weihnachten ein.  (Foto: Schüler)

Mörfelden-Walldorf (msh). Gut besucht war das Adventskonzert der Chöre und des Jugendblasorchesters der SKV Mörfelden am vergangenen Sonntag im Bürgerhaus. Ein abwechslungsreiches Programm hatten sie zusammengestellt und wussten damit die rund 200 Besucher zu begeistern.

Natürlich waren es allesamt weihnachtliche Melodien, welche die Besucher von den engagierten Sängern geboten bekamen. Horst Schäfer vom befreundeten Volkschor der SKG aus Walldorf hatte die Moderation übernommen und führte gekonnt durch das Programm. Er leitete die Stücke mit Hintergrundinformationen ein und freute sich darüber, dass das Publikum dieses Konzert sichtbar genoss. „Wer so einen Nachwuchs hat, der hat pures Gold im Verein“, lobte er nach dem Auftritt der beiden Kinder- und Jugendchöre „Little Voices“ und „PopCHORn“ und erhielt sofort Zustimmung aus dem gesamten Saal. Etwa 60 junge Musikbegeisterte erheben bei den beiden Chören der SKV Mörfelden ihre Stimme, eine beeindruckende Zahl in Zeiten eher rückläufiger Mitgliederzahlen in Gesangsvereinen. Unter der Leitung von Brigitte Küchler hatten die jungen Sänger der „Little Voices“ das Stück „Hei, so eine Schneeballschlacht“ vorbereitet, inklusive einer amüsanten Choreografie. Und auch das traditionelle Stück „Weißer Winterwald“ brachte den „Little Voices“ viel Applaus aus dem ganzen Saal ein.

„All I want for Christmas is you“ wurde auch gesungen 

Anschließend wurde kurz umgestellt, denn zahlreiche „Little Voices“ sind bereits beim Jugendchor „PopCHORn“ aktiv. „Have yourself a merry little christmas“ hieß es als Erstes beim Jugendchor, ehe Anna Küchler ihren großen Auftritt hatte. Das bekannte Weihnachtslied aus der Feder von US-Pop-Diva Mariah Carey „All I want for Christmas is you“ stimmte sie an und trug den einleitenden Solopart von Carey gekonnt alleine vor, ehe sie sich in den Chor einreihte. „Ich war schon sehr nervös“, gab Anna Küchler nach diesem Auftritt zu. „Normalerweise singe ich dieses Solo immer zusammen mit meiner Freundin Louise Marx, aber heute musste sie am Klavier einspringen. Daher war ich aufgeregt diese schwierige Stelle alleine zu singen, aber das hat zum Glück gut geklappt“, freute sie sich. Während die verschiedenen Formationen der Chöre wechselten, spielte immer wieder das Jugendblasorchester unter der Leitung von Andre Cezanne, das für seine Stücke „Shenandoah“, „Air for Band“ und „Christmas on the Rock“ viel Lob bekam. Der gemischte Chor unter der Leitung von Helmut Happel trat mit Stücken wie Santa Claus, Jingle Bells und Feliz Navidad auf, ehe sich alle Protagonisten in der Pause erholen und auf den gemeinsamen Programmteil vorbereiten konnten.

Bei „Oh, du Fröhliche“ sangen alle mit

Mit dem bekannten Stück von John Lennon „So this is christmas (war is over)“ begannen die Little Voices und PopCHORn gemeinsam den zweiten Programmteil, ehe die Little Voices zusammen mit dem Jugendblasorchester „Frosty the snowman“ sangen. „Hell vom Turm die Glocken klingen“ hieß es beim gemischten Chor zusammen mit dem Jugendblasorchester, ehe zum Finale alle Sänger und Musiker gemeinsam auf der Bühne standen. „Eine Muh, eine Mäh, eine Tätärätätä …“ sangen alle gemeinsam und auch das Publikum stimmte mitunter ein. Dies war auch bei der Zugabe der Fall, denn auch bei „Oh, du Fröhliche“ zeigten sich viele Besucher im Bürgerhaus textsicher.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl - computer & IT services

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X