Walldorfer Festplatz wird zum Autokino

Motor aus und Film ab / Vorverkauf am Freitag

DORT WIRD DIE LEINWAND AUFGEBAUT: Fabian Pausch vom Jugend- und Kulturzentrum vor dem Schotterbereich auf dem Walldorfer Festplatz. (Foto: Beutel)

Mörfelden-Walldorf (db). Die Corona-Krise macht erfinderisch: Aufgrund der Kontaktbeschränkungen können die beliebten Open-Air-Kinos auf dem Walldorer Rathausplatz, die jährlich vom Jugendrat Mörfelden-Walldorf, der Kino-AG des Kinder- und Jugendforums Mörfelden-Walldorf und dem Lichtblickkino gemeinsam veranstaltet werden, nicht wie geplant stattfinden.

„Das war uns schon zu Beginn der Corona-Pandemie klar. Daher haben wir uns Alternativen überlegt“, erklärt Fabian Pausch vom Jugend- und Kulturzentrum Mörfelden. Die Lösung: Ein Autokino auf dem Walldorfer Festplatz. Mit diesem Format, das mittlerweile bundesweit eine Renaissance erlebt, betritt das Organisationsteam völliges Neuland. „Wir mussten vieles dazulernen“, sagt Pausch. Etwa, dass man für die Tonübertragung extra eine Frequenz bei der Bundesnetzagentur kostenpflichtig beantragen muss“, erklärt Pausch. Dennoch war das Konzept bald in trockenen Tüchern.

Auto darf nicht verlassen werden, Fenster müssen geschlossen bleiben

Die Kinoleinwand mit einer Breite von zehn und einer Höhe von acht Metern wird auf dem Schotterbereich des Platzes aufgebaut. Die Autos gelangen über die Zufahrt „Am Tennisplatz“ auf den Festplatz. Pausch: „Die Autos werden von Platzanweisern der Größe nach bestmöglich sortiert, damit jeder etwas sieht. Größere Autos kommen demnach nach hinten, kleinere nach vorne. Autos mit einer Höhe über 1,85 Meter und einer Breite von über 2,10 Meter oder einer Länge über 5,20 Meter können wir keinen Einlass gewähren.“ Das Auto darf die ganze Zeit nicht verlassen werden und Fenster müssen unbedingt geschlossen bleiben. Für den Notfall stehen Toiletten zur Verfügung. Für den Gang zur Toilette besteht eine Maskenpflicht. Der Einlass beginnt 90 Minuten vor Filmbeginn. Ab 15 Minuten vor Filmbeginn ist kein Einlass mehr möglich, informiert Pausch.

Gezeigt werden drei Filme

Drei Filme stehen auf dem Programm: Am 6. Juni „Das perfekte Geheimnis“, am 20. Juni, „Die Eiskönigin 2“ und am 15. August „Disneys Aladdin“. Aufgrund der Corona-Auflagen wird es ausschließlich einen Online-Vorverkauf geben. Verkaufsstart ist am morgigen Freitag, 22. Mai, um 17 Uhr. Tickets sind für 15 Euro zuzüglich Gebühren auf der Website der Jugendförderung unter www.jufoe-mw.de zu bekommen.
Die aktuellen Bestimmungen schreiben vor, dass sich maximal zwei Personen in einem Auto aufhalten dürfen. Bei Familien dürfen bis zu drei Kinder mit im Auto sein, sofern diese im selben Haushalt wohnen. „Allerdings kann es durchaus sein, dass man von den Rücksitzen nicht so gut sehen kann“, sagt Pausch. 
Die weiteren Bestimmungen zu Fahrzeuggröße, Snacks und Getränken sowie Informationen zum Start des Vorverkaufs findet man auf der Website der Jugendförderung unter www.jufoe-mw.de, auf www.facebook.com/kjfmoewa oder www.instagram.com/kinderundjugendforum/
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Unternehmen stellen sich vor...

niegl - computer & IT services

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X