SKV Mörfelden stemmt großes Kinderfest

Gesperrte Halle macht Sorgen / Reduzierte Trainingszeiten und viel Gedränge

Kinder haben ein Recht auf Spiel und Bewegung – darauf weist der Weltspieltag hin. Die SKV Mörfelden hat sich nun zum zweiten Mal an der internationalen Aktion beteiligt. Der Lohn für viel Aufwand: jede Menge strahlende Gesichter. (Foto: Friedrich)

Mörfelden-Walldorf (ula). Mitten in der Pandemie wird eine Idee geboren: die Teilnahme am internationalen Weltspieltag. Mit beachtlichem Aufwand stemmen im Jahr 2021 Aktive der SKV Mörfelden die Ausrichtung des Weltspieltags für Kinder. Der weltweite Aktionstag wird immer am 28. Mai gefeiert – nun auch in Mörfelden.

Aber das Corona-Joch ist ein schweres: Desinfektionsmittel, reduzierte Gruppenstärken und weitere strenge Vorsichtsmaßnahmen machen das Event im Waldstadion zu einem Kraftakt. Am Samstag nun gab es ein Revival: Zum zweiten Mal war die SKV dabei. „Spielen kommt für ganz viele Kinder einfach zu kurz“, bekräftigte Philipp König, der den Spieltag mit vielen Helfern ausgerichtet hatte. Diesmal mit nicht minder großem Aufwand – aber deutlich mehr Publikum. Eine Idee davon, wie viele kleine Besucher in der großen Halle des SKV-Sportzentrums herumtollten, bekam man mit Blick auf den Eingang: Hier stapelten sich die Schuhe zu einem bunten Durcheinander – Einlass wurde nur in Socken gewährt. Kletter- und Balancierstationen, Riesenmatten zum Hüpfen, dicke Seile zum Schaukeln, Holzklötzchen zum Türme bauen, Speedstacking, Rollbrettrutsche und mehr boten jede Menge (Bewegungs-) Spaß.

Spielen, Toben, sich ausprobieren, ohne Druck und Blick auf die Uhr

„Viele kleinere Kinder kennen solche großen Feste gar nicht“, sagte König, der Schriftführer im SKV-Vorstand ist, den Kinderbewegungs-Club bei der SKV leitet und gemeinsam mit Sandra Grosch und vielen Helfern den Aktionstag auf die Beine gestellt hatte. Motto: Spielen, Toben, sich ausprobieren, ohne Druck und Blick auf die Uhr. Auf dem Freigelände setzte sich das Ganze fort: Eine Hüpfburg, die sechs Meter hohe Kletterwand und mehrere Spielstationen luden zum Mitmachen ein. „Ein schöner Anlass, um unsere Mitglieder zusammenzuholen – und neue zu werben“, so König. „Wir hatten während der Coronazeit Mitgliederverluste“, bestätigte die stellvertretende SKV-Vorsitzende, Angela Kolbe – aber es gibt auch Abteilungen, in denen wegen der hohen Nachfrage Wartelisten geführt werden müssen, etwa im Judo oder Jazz und Modern Dance. Übungsleiterin Michaela Ziegert bedauert dagegen sehr, dass ihre Leistungsturngruppe die Coronazeit nicht überstanden hat – und sucht daher Nachwuchs.
Keine Frage, das Riesenevent am Weltspieltag, das sich an Fünf- bis Zwölfjährige richtete, aber auch Jüngere und Ältere mobil machte, war die schönste Art der Werbung. Zumal kein Teilnehmer ohne Medaille nach Hause gehen musste: Wer sich an den zehn Mitmachstationen im Hockeyspiel, Werfen, Sackhüpfen und weiteren Aktivitäten seinen Stempel verdient hatte, der wurde anschließend mit einer Siegermedaille ausgezeichnet. Und Sieger gab es jede Menge.

Sorgen wegen geschlossener Bachmann-Halle  

Aufgrund des derzeitigen Ausfalls der Sportstätte auf dem Festplatz hat der Verein indes echte Sorgen: Die Kurt-Bachmann-Halle ist wegen ihres schadhaften Fußbodens schon seit Monaten gesperrt. Auf 250 000 Euro hatte Bürgermeister Thomas Winkler die Kosten kürzlich beziffert, wenn der Boden komplett saniert werden müsste. So oder so, die Halle ist zu. „Wir haben das jetzt zwar einigermaßen kompensiert, aber mit Abstrichen“, sagte Angela Kolbe. Reduzierte Trainingszeiten und viel Gedränge, etwa, wenn die Kunstradsportler auf dem deutlich kleineren Hallenraum im SKV Sportzentrum trainieren. Oder die Racoons ihre Gegner auf dem Handballfeld im benachbarten Walldorf empfangen. So ließe sich das Motto des Weltspieltags 2022, „Wir brauchen Spiel und Bewegung“, auch als ein Appell deuten: Um wieder umfangreich trainieren zu können – und das ist nach zwei bitteren Coronajahren nun ja theoretisch wieder möglich – muss mehr Hallenraum her. Raum, der mit der Schließung der Bachmann-Halle verloren gegangen ist.

Noch keine Bewertungen vorhanden


X