Frühstücken über den Dächern

Nach zehn Jahren gibt es wieder ein Bürgerfest – B. Schmitt mobile GmbH sponsort Riesenrad

DURCH DAS ENGAGEMENT der B. Schmitt mobile Gmbh, deren Geschäftsführender Gesellschafter Manfred Knacker ist (links), bietet das Bürgerfest mit einem Riesenrad und seinen 26 Gondeln ein echtes Highlight, auf das man sich freuen darf. (Foto: Stadt)

Mörfelden-Walldorf (db). Es verspricht ein echter Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Stadt zu werden: Nach zehn Jahren Abstinenz wird es wieder ein Bürgerfest geben. Das ausrichtende Sport- und Kulturamt hat bereits ein vorläufiges Programm erarbeitet.

Geplant sind eine Haupt- und eine Nebenbühne, die vom 13. bis zum 15. September auf dem Festplatz Walldorf stehen sollen. Das dreitägige Programm wird sowohl durch Beiträge von Vereinen als auch durch gebuchte Bands gestaltet, kündigte Bürgermeister Heinz-Peter Becker an, dem es wichtig ist, dass den Besuchern ein möglichst breites Spektrum an Darbietungen geboten werden kann. Für die Kinderbelustigung werden neben Vereinen auch die städtische Jugendpflege und ein Kinderkarussell sorgen. 

Integrationsbüro wird mit einem internationalen Stand vertreten sein

Außerdem soll auf dem Festplatz eine Art Zeltstadt der Vereine entstehen. Dort werde das Sport- und Kulturamt als Koordinator darauf achten, dass eine möglichst große Vielfalt an Speisen und Getränken angeboten wird, betonte Sport- und Kulturamtsleiter Ralf Baitinger. Derweil laufen noch Gespräche mit der Mörfelder Brauerei „Faselbräu“, ob noch rechtzeitig ein eigens gebrautes „Bürgerfestbier“ angeboten werden kann.
Becker erklärte zudem, dass in das Bürgerfest ein Teil des Programms des „Festes der Vielfalt“ integriert werden wird, das in diesem Jahr nicht separat stattfindet. Das Integrationsbüro wird mit einem internationalen Stand vertreten sein und am Samstag von 11 bis 16 Uhr einen Teil des Bühnenprogramms gestalten. Ebenso wird das „Jubiläum der Städtepartnerschaften“ an diesem Wochenende mit einem entsprechenden Bühnenprogramm gefeiert. Danach beginnt ab 18 Uhr die Tribute-Night. Baitinger: „Dafür konnten wir renommierte Bands gewinnen, die die Hits von Marius Müller-Westernhagen, Herbert Grönemeyer, Jan Delay und Udo Lindenberg spielen werden.“

1000 Freitickets für Schulen, Kitas und Vereine

Losgehen wird es am Freitag, 13. September. Dann werden ab 18 Uhr die Stände erstmals öffnen. Eine Stunde später ist die offizielle Eröffnung geplant. Ab 20 Uhr legt als erstes die Band „Radio Future“ die musikalische Duftnote der Festtage, erklärte Baitinger. 
Der eigentliche Clou aber kommt zum Schluss: Denn der Sonntag startet ab 10 Uhr mit einem besonderen Frühschoppen, der als Frühstück in den 26 Gondeln eines Riesenrads möglich ist, das die Firma B. Schmitt mobile GmbH mit ihrem Sponsoring möglich gemacht hat und als ständiges Highlight das Fest bereichern wird. Hierzu sollen über einen Vorverkauf die Gondeln an kleine Gruppen reserviert werden. Die Planungen dazu laufen bereits. Damit nicht genug, hat die Firma 1000 Tickets vom Betreiber gekauft, die als Freikarten an örtliche Schulen, Kindergärten und Vereine verteilt werden. Damit wolle man möglichst vielen Kindern eine Freude machen, wie Geschäftsführer Manfred Knacker erklärte.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl-computer Systeme & Service

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X