Becker und Winkler gehen in die Stichwahl

Bürgermeisterwahl: Grüner Stadtrat hat knapp die Nase vorn

Die Freude ist groß: Thomas Winkler (vorne links) hat den Wahlabend für sich entschieden, doch für die absolute Mehrheit hat es nicht gereicht. Foto: Schwappacher

Mörfelden-Walldorf (db). Die Bürger der Doppelstadt haben gewählt: Es kommt am 7. April zur Stichwahl zwischen Amtsinhaber Heinz-Peter Becker (SPD) und Thomas Winkler (Grüne). 

Winkler hatte am Wahlabend knapp mit 33,86 Prozent die Nase vorn, Becker erreichte 31,27 Prozent. Für Karten Groß (CDU) votierten 27,40 Prozent und für Alfred J. Arndt (DKP/LL) 7,48 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 40,60 Prozent. Von 25.480 Wahlberechtigten gaben 10.345 ihre Stimme ab. Als Termin für den zweiten Wahlgang ist Sonntag, 7. April, festgelegt.

Mehr zum Bürgermeisterwahlabend in der aktuellen Ausgabe des Freitags-Anzeiger am 28. März. 

 

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Unternehmen stellen sich vor...

niegl - computer & IT services

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X