Wohnungseinbruch scheitert

Bewohner stellen zwei Tatverdächtige

Rüsselsheim. In das Visier von zwei Kriminellen geriet am Montagnachmittag (11.04.) eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Adolf-von-Menzel-Straße. Zunächst verschafften sich die Tatverdächtigen durch die Eingangstür Zutritt in die Räumlichkeiten und wurden anschließend von der 26-jährigen Wohnungsinhaberin, die zum Zeitpunkt des Einbruchs zu Hause war, überrascht. Trotz sofortiger Flucht konnten die 22 und 32 Jahre alten Verdächtigen gemeinsam von der 26-Jährigen mit Unterstützung der Nachbarschaft gestellt und der alarmierten Polizei übergeben werden. Gegen die beiden aus Serbien stammenden Frauen erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Groß-Gerau am Dienstag (12.04.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt Haftbefehle wegen des Verdachts des versuchten Wohnungseinbruchsdiebstahls. Sie wurden in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium SüdhessenKlappacher Straße 14564285 DarmstadtPressestelleBernd HochstädterTelefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857Fax: 06151/969-2405E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Noch keine Bewertungen vorhanden


X