Schwerer Verkehrsunfall nach verbotenem Wendemanöver

Münster. Am Sonntag (17.04.) gegen 15:30 Uhr, befuhr eine 23-Jährige Darmstädterin auf Grund einer aktuellen Baustelle auf derB45 die Abfahrt der B26 in Fahrtrichtung Babenhausen. Kurz vor der Verkehrsampel (Höhe der Firma Fiege) entschloss sich diese, über die im Volksmund als "durchgezogene Linie" bekannte Straßenmarkierung zu wenden. Hierbei übersah die junge Frau einen entgegenkommenden 21-jährigen Groß-Umstädter und kollidierte mit dessen PKW. Der Kleinwagen des 21-Jährigen schleuderte nach rechts von der Fahrbahn und prallte gegen die Stelzen eines Vorwegweisers. Hierbei wurde der Groß-Umstädter in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Der 21-Jährige wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Münster aus dem stark deformierten Fahrzeug befreit.

Die beiden teils Schwerverletzten wurden mit Rettungswägen in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Die Bundesstraße 26 war in Fahrtrichtung Darmstadt für den Zeitraum der Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt.

Gefertigt: Junker, PK (Polizeistation Dieburg)

Alexander Lorenz, PHK (Polizeiführer vom Dienst)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium SüdhessenKlappacher Straße 14564285 DarmstadtPolizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 06151 - 969 3030E-Mail: FuL.PPSH[at]polizei.hessen[dot]de

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl - computer & IT services

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X