Mehrere Fahrzeuge angegangen und geflüchtet

Wer kann Hinweise geben?

Eppertshausen (ots) - In der Nacht zum Dienstag (11.5.) machten sich zwei bislang Unbekannte an mehreren Fahrzeugen in einem Wohngebiet bei der Straße "Im Wüstenfeld" zu schaffen.

Gegen 3.15 Uhr alarmierte ein Anwohner die Polizei und gab an, dass zwei junge Männer in der Konrad-Adenauer-Straße versuchen würden, mehrere Fahrzeuge aufzubrechen. Umgehend begaben sich Polizeistreifen sowie eine Diensthundeführerin zum Einsatzort. Im Zuge der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen wurden den Beamtinnen und Beamten weitere Fahrzeugaufbrüche gemeldet. Nach jetzigem Stand machten sich die Kriminellen an mehr als fünf Wagen zu schaffen. In diesem Zusammenhang meldete eine Zeugin in der Straße "Im Weißen Holz" ein Fahrzeug mit offenen Türen und laufendem Motor. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Volkswagen als gestohlen gemeldet wurde. Im Kofferraum des Wagens stießen die Ordnungshüter auf Gegenstände, die aus den zuvor angegangenen Fahrzeugen entwendet wurden.

Weil die beiden Tatverdächtigen in ein angrenzendes Feldgebiet zu Fuß flüchteten, wurden Verkehrsteilnehmer im Bereich Eppertshausen und Hergershausen gewarnt, keine unbekannten Personen mitzunehmen.

Die Flüchtigen sollen eine schlanke Statur gehabt haben, eine Mund-Nasen-Bedeckung und dunkle Kleidung getragen haben. Einer von ihnen soll eine rot-schwarze Jacke angehabt haben.

Ob noch weitere Fahrzeuge von den Unbekannten angegangen wurden und was genau entwendet wurde, muss im Rahmen der andauernden Ermittlungen geprüft werden.

Bislang verlief die Fahndung nach den beiden jungen Männern ergebnislos. Mit den weiteren Ermittlungen ist das Kriminalkommissariat 21/22 in Darmstadt betraut. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort der Flüchtigen geben kann, wird gebeten, Kontakt mit den Ermittlerinnen und Ermittlern unter der Rufnummer 06151/969-0 aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151/969-2414
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl - computer & IT services

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X