Kriminelle hatten es auf Keller abgesehen

Zahlreiche Einbrüche über das Wochenende / Ermittler suchen Zeugen

Darmstadt (ots) - Kriminelle hatten es im Laufe des Wochenendes auf mehrere Anwesen im Darmstädter Stadtgebiet abgesehen. Zwischen Freitag (04.06.) und Sonntag (06.06.) wurden der Polizei insgesamt 16 Einbrüche oder Einbruchsversuche gemeldet. Die Taten waren über die Landwehrstraße, Nieder-Ramstädter Straße, Heinrichstraße, Liebfrauenstraße, Goethestraße, Bismarckstraße, Mahalia-Jackson-Straße, Ehretstraße und die Barkhausstraße verteilt. Nach bisherigen Erkenntnissen entwendeten die bislang noch unbekannten Täter unter anderem ein Fahrrad, einen Akkuschrauber, eine Schleifmaschine, Kaffee und Schokoriegel. Der genaue Umfang und Wert der Beute steht noch nicht abschließend fest. Bei einem Einbruch in der Bismarckstraße gegen 3 Uhr am Freitagmorgen ertappten Zeugen einen Tatverdächtigen auf frischer Tat (wir haben berichtet). Ob der Unbekannte auch für die anderen Einbrüche im Laufe des Wochenendes als Täter in Frage kommt, müssen die weiteren Ermittlungen der Darmstädter Kriminalpolizei zeigen. Zeugen mit weiteren Hinweisen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-0 beim Kommissariat 43 zu melden.

Bezugsmeldung:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4932909

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden


X