Kraftstoff entwendet

Fünf Tatverdächtige festgenommen

Rüsselsheim. Nach einem Kraftstoffdiebstahl am späten Donnerstagabend (27.02.) konnten drei Männer und zwei Frauen im Altervon 19 bis 26 Jahren in Mainz festgenommen werden.

Die Diebe hatten es nach ersten Ermittlungen auf einen geparkten Lastwagen abgesehen, der auf einer Baustelle im Karl-Landsteiner-Ringabgestellt war. Sie öffneten dessen Tankdeckel und pumpten anschließend den gesamten Kraftstoff ab. Die genaue Menge des entwendeten Diesels ist noch nicht bekannt. Zwei Zeugen konnten gegen23.30 Uhr am Tatort drei Männer beobachten, die in einen dunklen BMW der 5er Reihe stiegen und Richtung Königstädten flüchteten.

Eine Fahndung der Polizei verlief zunächst negativ. Um 3.30 Uhr meldeten Kollegen der Polizei Rheinland-Pfalz, dass sie das beschriebene Auto, besetzt mit drei Männern und zwei Frauen, in Mainzangehalten haben. Bei der Durchsuchung stellten sie einen Kunststoffschlauch sicher, der stark nach Diesel roch und zum Abpumpen dient.

Die fünf Personen, die alle aus Raunheim und Rüsselsheim stammen, wurden festgenommen und Anzeige gegen sie erstattet. Ob sie für den Diebstahl als Täter in Frage kommen, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen der Beamten der Polizei in Rüsselsheim. Weitere Hinweisenehmen die Polizisten unter der Rufnummer 06142/696-0 entgegen.

Noch keine Bewertungen vorhanden


X