Drogenkontrollen der Polizei am "Rondell"

Höchst (Odenwaldkreis) (ots) - Berauschte Autofahrer hatten Beamte
des Polizeipräsidiums Südhessen am Montagnachmittag (23.04.) bei
einer Verkehrskontrolle am Höchster "Rondell" besonders im Visier.

Insgesamt stoppten die Ordnungshüter 87 Fahrzeuge und nahmen 134
Personen genauer unter die Lupe.

Bei drei Fahrern reagierten die Drogentests positiv auf den
vorherigen Konsum von Betäubungsmitteln, so auch bei einer
23-jährigen Wagenlenkerin. Hier bestand der Verdacht auf
Amphetaminkonsum. Zudem fanden die Beamten bei ihrer Beifahrerin eine
Kleinstmenge Marihuana.

Bei zwei weiteren Autofahrern lag nach den Drogenvortests eine
Beeinflussung durch Kokain sowie Cannabis nahe.

Alle drei Pkw-Fahrer mussten Blutentnahmen über sich ergehen
lassen. Die Polizei erstattete Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen
das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden


X