Brand einer Geräteschuppens

Mörfelden-Walldorf (ots) - Am Samstag (21.09.) gegen 18.30 Uhr kam
es aus bislang ungeklärten Gründen zu einem Brand eines
Geräteschuppens in der Jungmannstraße im Ortsteil Mörfelden. Nachbarn
hatten den Brand bemerkt und noch versucht selbstständig zu löschen.
Die Flammen breiteten sich aber weiter aus und beschädigten einen zum
Grundstück gehörenden Anbau sowie die Außenfassade eines angrenzenden
Wohnhauses. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend
Euro. Eine Anwohnerin erlitt einen Schock und wurde durch den
Rettungsdienst versorgt. Die Jungmannstraße musste während der
Löscharbeiten für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt werden. Es
waren die Freiwillige Feuerwehr Mörfelden-Walldorf, vier
Rettungswagen des Kreises Groß-Gerau, ein Notarzt und die
Polizeistation Mörfelden-Walldorf im Einsatz. Die Kriminalpolizei in
Rüsselsheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Berichterstatter: POK Schmitt, Polizeistation Mörfelden-Walldorf

Matthias Brosch, PHK und PvD

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Führungsdienst
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Telefon: 06151 - 969 3030
oder
Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

HerunterladenQR Code URL: https://www.freitags-anzeiger.de/35957


X