28-jähriger Fußgänger bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Gemarkung Darmstadt, L 3094. Am Samstag (08.08.2015) kam esgegen 23:10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 28 jähriger Fußgänger aus Darmstadt schwer verletzt wurde. Der Fußgängerkam von einer Feier an der Prinz von Hessen Grube und lief mit einem Bekannten auf der Fahrbahn in Richtung Darmstadt. Eine 60-jährige Pkw-Führerin aus Darmstadt befuhr die L 3094 aus Richtung Dieburg kommend in Richtung Darmstadt. Sie erkannte die Personen auf der Fahrbahn zu spät. Trotz Ausweich- und Bremsmanöver erfasste sie den 28-jährigen Fußgänger. Dieser wurde auf die Fahrbahn geschleudert undblieb regungslos liegen. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der 28-jährige mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Darmstädter Klinik eingeliefert. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die L 3094 war für die Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten für die Dauer von 3 Stunden voll gesperrt. Es kam zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen.gefertigt: PHK Blümlein, 1. Polizeirevier

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium SüdhessenKlappacher Straße 14564285 DarmstadtPolizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 06151 - 969 3030E-Mail: FuL.PPSH[at]polizei.hessen[dot]de

Noch keine Bewertungen vorhanden

HerunterladenQR Code URL: https://www.freitags-anzeiger.de/15450


X