Kinogäste in Badesachen

Das Dach bleibt zu beim Open-Air-Kino im Hallenbad

DIE AKUSTIK im Schwimmbad bereitete Paul-Rainer Wicke und Winfried Völker (von links) ein paar Probleme. (Foto: Tancik)

Kelsterbach. Gemütlich ein paar Bahnen schwimmen, dann auf dem Liegestuhl ausruhen und einen Kinofilm anschauen? Diesen Spaß organisierte das städtische Kulturamt in Zusammenarbeit mit dem Kinosommer Hessen. Jedes Jahr richten sie ein Open-Air Kino aus – normalerweise später im Jahr und dann auf dem Schlossplatz. Doch im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten „60 Jahre Stadtrechte“ wurde das bewährte Konzept umgeworfen und etwas Außergewöhnliches geplant: Ein Open-Air-Kino im Kelsterbacher Sport- und Wellnessbad.
 

„Wir wollten etwas anderes anbieten“, berichtete Silvia Hammer vom städtischen Kulturamt. Als Organisatorin hatte sie allerdings auf besseres Wetter gehofft: Da es zu windig war, musste das Cabrio-Dach des Schwimmbads leider geschlossen bleiben. „Schade, denn dann hätten wir mehr Open-Air-Feeling gehabt“, bedauerte Hammer.
Trotzdem kam die Idee an: Zum nassen Event kamen mehr als 70 Besucher und sahen sich die Komödie „Türkisch für Anfänger“ an.
Ein Schwimmbad für eine Vorführung ist für Winfried Völker nichts Ungewöhnliches mehr. Der Mitarbeiter von Cine-Max war am Abend gemeinsam mit Paul-Rainer Wicke für die Technik zuständig. Sie stellten den 35mm-Filmprojektor in der Schwimmhalle auf und machten eine Akustikprobe. Leider warfen die mitgebrachten Boxen ein unangenehmes Echo. „Wir kämpfen mit dem Ton, aber das ist an so einem Ort nicht ungewöhnlich“, meinte Völker. Andere Boxen mussten her, sodass der Ton nur noch mit den Nebengeräuschen, dem leisen Plätschern des Schwimmbades, kämpfen musste.
Die Mitarbeiter des Bades sorgten auch während der Vorführung für die Sicherheit der Kinogäste. Wer den Film nicht auf einem der zahlreichen Liegestühle verbringen wollte, nahm mit einer Schwimmnudel im Wasser vorlieb.
Silvia Hammer war zufrieden mit der Resonanz und schloss eine Wiederholung nicht aus. (nta)

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Unternehmen stellen sich vor...

niegl-computer Systeme & Service

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X