Einmal kurz innehalten

Beim Adventsnachmittag der Hardt-Schule feiern alle zusammen

WEIHNACHTS- UND SCHNEEMÄNNER aus Papierspiralen basteln die Kinder gemeinsam mit Lehrerin Alexandra Gölz. (Foto: Koslowski)

Kelsterbach (rko). Brechend voll war es in der Aula der Bürgermeister-Hardt-Schule und nicht alle Eltern, Kinder und Großeltern fanden einen Platz. Der Chor der Grundschule hatte soeben die Schulgemeinde zum Adventsnachmittag begrüßt. „Genießen Sie den Nachmittag“, lud Schulleiterin Gerlinde Louis die Gäste ein.

Vor allem die Kinder hatten großen Spaß an den vielen Bastelstationen. Sie konnten unter anderem gemeinsam mit ihren Eltern aus Keksen Schneemänner bauen, Fensterbilder basteln sowie Schnee- und Weihnachtsmänner aus Papierspiralen schneiden.
In einem schummerig beleuchteten Klassenraum wurden spannende Geschichten vorgelesen und die Klasse 4b verkaufte hübsche, selbst gebastelte Girlanden. Kaum ein Durchkommen gab es bald in der Cafeteria. Dort ließen sich die Gäste das Angebot vom Kuchenbuffet schmecken.
Der Anbau der Schule hatte sich also in eine Kunsthandwerkstatt verwandelt. Gloria Birlem und ihre Kinder Geraldine und Louis bastelten Tannenbäume. Geraldine hatte gleich drei Auftritte an dem Nachmittag. Die Mutter lobte das Angebot der Schule, die Familien zu einem gemeinsamen Nachmittag einzuladen.
Auch Özlem Simsek und ihre Tochter hatten Spaß. Sie bauten Schneemänner aus Keksen. „Die Mama hat genascht“, verriet Eflelya lachend. Sie selbst will die Schneemänner aber erst zu Hause probieren.
Die Schule möchte mit dem Adventsnachmittag der Schulgemeinschaft die Gelegenheit geben, einen gemeinsamen Nachmittag zu verbringen. Kinder, Eltern, Großeltern und Lehrer sollen sich in gemütlicher Atmosphäre begegnen. „Wir wollen die Gemeinschaft stärken“, betonte die Schulleiterin.
Die Eltern aller Jahrgänge sollen sich untereinander austauschen und in einem ungezwungenen Rahmen das Gespräch mit den Lehrern suchen können. Auch sei der Nachmittag ein Angebot für Eltern und Kinder, während der Adventszeit einmal innehalten und basteln zu dürfen.
Die Schule bietet für die Schulgemeinschaft neben dem Adventsnachmittag noch andere Möglichkeiten für die Begegnung. Es gibt das Spielfest, das Sommerfest, den Flohmarkt sowie Projekttage und die Projektwoche.
Aktuell werden an der Bürgermeister-Hardt-Schule rund 180 Schüler unterrichtet. Alle vier Jahrgänge laufen zweizügig, sie haben jeweils zwei Klassen. Für das kommende Schuljahr müssen voraussichtlich erstmals drei Klassen für den ersten Jahrgang gebildet werden, kündigte Gerlinde Louis an. Ab dem kommenden Jahr soll der Anbau deshalb um eine Etage aufgestockt werden.

 

 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl-computer Systeme & Service

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X