Nach dem Bowling zur Ehrung

Stadt zeichnet erfolgreiche Jugendliche aus – TuS- und DLRG stark vertreten

GOLD gab es für Erfolge bei Hessenmeisterschaften. (Foto: Kriewitz)

Kelsterbach. Damit es nicht förmlich und langweilig, sondern locker und fröhlich zuging, lud die Stadt zur Jugendsportlerehrung in die Kegel- und Bowlinganlage ein. Insgesamt wurden dort 45 Nachwuchssportler für ihre herausragenden Leistungen in den Jahren 2011 und 2012 geehrt.
 

Bevor die Medaillen verliehen wurden, spielten die Kinder und Jugendlichen erst einmal ein paar Runden Bowling. Die jungen Sportler freuten sich über das Angebot und hatten viel Spaß beim Bowlen.
Mit der Silbermedaille wurden im Anschluss insgesamt 26 Kreis-, Gau- und Bezirksmeister ausgezeichnet. Die Jugend der DLRG war besonders erfolgreich. Bezirksmeister in ihren jeweiligen Altersklassen wurden Moritz Becker, Vivien Born, Felix Seiz, Maya Sophie Probandt, Aman Kahsai, Vanessa Runge, Niklas Kouroupis, Felix Kettner, Vanessa Lugert und Niels Wittekind.
Silbermedaillen gab es auch für Marc Ludwig, der für die LG Rüsselsheim (M 13/14 startet) an den Start geht, und den Nachwuchs des Turn- und Sportvereins (TuS) im Bereich Leichtathletik. Geehrt wurden Leni Wiegand, Linna Stöber, Alina Isikli, Jasmin Kaminski, Lukas Kreitz, Alina Herbst, Elisabeth Feldbusch, Imane Malqui und Imane Faddad, Josephine Krauskopf, Rahel Krauskopf, Sebastian Rapp und Tom Ehser. Auch im Bereich Turnen erzielte die TuS-Jugend gute Leistungen. Zoe Ortega-Lamnek, Lea Becker und Darlene Pfennig wurden hier geehrt.
Vier junge Sportlerinnen und Sportler der DLRG Kelsterbach wurden mit der Goldmedaille ausgezeichnet: Melanie Runge, Lioba König, Benedikt Dreyer und Saskia Schenk wurden für ihre Top-Leistungen belohnt.
Erfolgreiche Kegler und Bowler sind Christina Flores, Sebastian Hicke, Jan Eric Zitzmann und Markus Plitt. Auch sie wurden mit Gold ausgezeichnet, ebenso der Tennisspieler Philipp Hoppmann (TV Rüsselsheim-Haßloch).
Weitere Goldmedaillen gingen an vier junge Sportlerinnen des TuS. Rebecca Franke, Imane Faddad, Hannah Hansen und Sophia Busch freuten sich über die Medaillen.
Höhepunkt des Abends war die Verleihung der Jugendsportlerplakette. Eine der begehrten Plaketten ging an Hermine König, die für die DLRG Kelsterbach Hessenmeisterin 2012 in der Altersklasse 10 wurde. Dan Reder vom Skatclub „Falsch gedrückt“ erreichte bei den Deutschen Skatmeisterschaften, Rangliste Jugend Wertung 1 bis 6, den zweiten Platz. Auch er erhielt die städtische Auszeichnung.
Gleich vier Jugendsportlerplaketten gingen an die erfolgreichen Sportlerinnen der Tanzsportabteilung des TSV Raunheim. Julia Eisen und Xenia Isabell Lämmle wurden Hessenmeister und belegten den vierten Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Schau Duo. Gemeinsam mit Katharina Rathmann und Milena Gyr wurden sie in der Sparte „Modern“ als „Surprise Diamonds“ Vizehessenmeister und belegten den vierten Platz bei der Deutschen Meisterschaft. In der Kategorie „Freestyle“ wurden sie als „Sunny Diamonds“ Hessenmeister und vierte bei der Deutschen Meisterschaft. In der Kategorie „Charakter“ wurden die „Sensation Diamonds“ Hessenmeister, Deutsche Meister und Europameister.
Nach den Ehrungen wurde auch den Eltern für ihr Engagement gedankt. Sie bekamen großen Beifall von den Kindern. „Das fängt schon an bei der Fahrt zum Training“, so Bürgermeister Manfred Ockel. „Das Elternlob kommt oftmals zu kurz“, meinte auch der Vereinsringvorsitzende Thorsten Schreiner, der mit Sportdezernent Kurt Linnert und dem Vorsitzenden des Kultur- und Sportausschusses, Ayhan Isikli, die Ehrungen vornahm. (mki)

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Unternehmen stellen sich vor...

niegl-computer Systeme & Service

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X